Prolight and Sound 2017

_DSC7340_bearbeitet

Die Prolight + Sound 2017 setzt das neue Konzept fort: Die Prolight + Sound in Frankfurt wird vom 4.–7. April 2017 erneut zum Treffpunkt der Industrie und zum Showroom für Neuheiten und Trends der Branche.

Die sieben Hallenebenen und der weitläufige Außenbereich auf dem Ostgelände der Messe Frankfurt schaffen Raum für eine zielgerichtete Präsentation der einzelnen Produktgruppen. Die Prolight + Sound gliedert sich in die Bereiche Audio + Sound (Halle 3.1, Halle 4.1), Light + Stage (Halle 3.0), Light + Multimedia (Halle 4.0), Light + Entertainment (Halle 5.0) sowie Education + Associations (Forum.0).

Zusätzlich bietet das Freigelände die Möglichkeit zur Demonstration von Neuheiten unter Open-Air-Bedingungen. Die Concert Sound Arena, die Beschallungssysteme in Aktion vorstellt, präsentiert sich 2017 zentral auf der Agora inmitten des Ostgeländes – darüber hinaus stellt die Live Sound Arena nahe dem Eingang City mobile PA-Anlagen vor. Eben- falls auf dem Freigelände erleben Besucher Mobile Bühnen, Zeltsysteme und LED-Wände.

Das Weiterbildungsangebot ist in drei Seminarreihen gebündelt. Die Prolight + Sound Conference bietet ein breites Themenspektrum, das alle Gewerke der professionellen Veranstaltungs- und AV-Medientechnik abdeckt. Darüber hinaus geht die Eventplaza Conference in ihr mittlerweile siebtes Jahr. Sie richtet sich speziell an Event- und Incentive-Manager, Verantwortliche aus Human Resources sowie Veranstalter von Kongressen und Tagungen und umfasst Inhalte wie Event-Sicherheit, fortschrittliche Inszenierung sowie effektive Event-Kommunikation. Als dritte Seminarreihe wurde auf der vergangenen Prolight + Sound das Herstellerforum erfolgreich gestartet, das 2017 fortgesetzt wird. Führende Unternehmen der Branche präsentierten hier technologische Trends am Beispiel konkreter Projekte.

Der erste Messetag steht im Zeichen des Future Talents Day mit einem attraktiven Programm für junge und angehende Fachkräfte – dazu zählen geführte Touren über die Messe, spezielle Vorträge und Workshops.

Weitere Informationen: www.prolight-sound.com

Prolight + Sound Online-Vorverkauf

Besucherinteressenten der Prolight + Sound 2017 können sich ihr Ticket im Online-Vorverkauf sichern und dabei deutlich sparen. Zudem gibt es vergünstigte Angebote für Gruppen und Nachwuchskräfte sowie ein attraktives „Friday Afternoon Ticket“, das den Besuch der Prolight + Sound am Messefreitag ab 14 Uhr zum stark rabattierten Preis ermöglicht. Der Online-Ticketshop ist abrufbar unter www.prolight-sound.com/online-ticket

Prolight + Sound und Musikmesse

Durch die Verlegung der Musikmesse auf Mittwoch bis Samstag (5.–8. April) werden die wertvollen Synergien zwischen beiden Events im Vergleich zu 2016 gestärkt – so finden Musikmesse und Prolight + Sound an drei Tagen gemeinsam statt. Besucher der Prolight + Sound können mit ihrem Ticket auch die an drei Tagen parallel stattfindende Musikmesse besuchen.

Sonderausstellung „Faces Behind The Voices“ in Halle 4.1

Von James Bond über Bruce Wayne bis hin zu SpongeBob: Bei diesen Namen haben Film- und Serienfreunde nicht nur sofort ein Bild vor Augen – sondern auch eine charakteris- tische Stimme im Kopf. Um die Stimmen der bekanntesten Hollywood-Schauspieler und -Charaktere dreht sich die Ausstellung „Faces Behind The Voices“, die 2016 als auf- wendige Multimedia-Installation unter großem Medieninteresse durch Deutschland tourte. Nun erfährt das Projekt vom 4. bis 7. April 2017 eine Weiterführung auf der Prolight + Sound, der internationalen Messe der Technologien und Services für Entertainment, Integrated Systems und Creation.

30 hochqualitative Portraitbilder, angefertigt vom Berliner Fotografen und Ausstellungsinitiator Marco Justus Schöler, zeigen auf der Sonderschaufläche die Gesichter der gefragtesten deutschen Synchronsprecher – die im Vergleich zu ihren „Alter Egos“ sonst nur selten im Rampenlicht stehen. Mittels interaktiver Panels erfahren Besucher mehr über die bekanntesten Stimmen Deutschlands, hören legendäre Filmzitate und Anekdoten aus dem Berufsalltag der Sprecher und werden langsam zur Auflösung geführt: Welche Größen aus Kino und TV haben die Akteure bereits zum Deutschsprechen gebracht?

Fakten zur Prolight + Sound 2017

  • 4. bis 7. April 2017
  • Dienstag – Freitag, 10 bis 18 Uhr
  • Ostgelände der Messe Frankfurt
  • Musikmesse: 5. – 8. April 2017

 

Tageskarte Prolight + Sound

EUR 30,- im Online-Ticketing
EUR 40,- im Kassenverkauf
EUR 16,- im Kassenverkauf Tageskarte ermäßigt für Studenten und Auszubildende

Dauerkarte Prolight + Sound

EUR 45,- im Online-Ticketing
EUR 60,- im Kassenverkauf

Gruppentageskarte Prolight + Sound ab 25 Personen

EUR 16,- pro Person im Vorverkauf und im Online-Ticketing

Friday Afternoon Ticket Prolight + Sound

EUR 8,- pro Person am 7. 4.2017, ab 14:00 Uhr, nur Kassenverkauf

Das Ticket der Prolight + Sound berechtigt auch zum Besuch der Musikmesse (5. – 7. April 2017).

Freies W-LAN auf der Prolight + Sound

Während der Prolight + Sound steht Besuchern als registrierter User ein kabelloser Internetzugang kostenfrei zur Verfügung, eine Anleitung findet sich hier.

 

mehr

Anzeige