Produkt: LD-Systems CURV 500 im Test

LD-Systems CURV 500 im Test

Nicht nur dank kompakter Abmessungen und edler Gehäuseausführung bietet das kleine Line-Array ein außergewöhnlich weites Spektrum von Einsatzmöglichkeiten
2,90 €
Österreich: 2,90 € Schweiz: 3,50 CHF International: 2,90 €
Inkl. MwSt. | AGB

Nicht nur dank kompakter Abmessungen und edler Gehäuseausführung bietet das kleine Line-Array CURV 500 ein außergewöhnlich weites Spektrum von Einsatzmöglichkeiten: Es kann sehr individuell angepasst und in verschiedenen Varianten mit Subwoofer und aktiver Elektronik kombiniert werden.
Mit nur einem Lautsprechertyp können bei skalierbaren Line-Arrays von der kleinen Bühne bis hin zu großen Hallen fast alle Aufgaben gelöst werden. Ausschlaggebend ist lediglich die Anzahl der Systeme: Das kann eine einzelne Box als Frontfill oder ein 5 m langes Array für den Konzertsaal sein. Typische Line-Array-Lautsprecher gibt es in fast allen Größenordnungen von kompakten 2 × 6,5″ Einheiten bis zu den ganz großen 2 × 15″ Festival Systemen. Skalierbare Längen und vertikale Abstrahlwinkel wünscht man sich aber manchmal auch in ganz kleinem Maßstab, z. B. für kleine Bühnen mit wenig Platz, als Monitore und für verschiedenste Anwendungen überall dort, wo ein unauffälliges Äußeres wichtiger als hohe Schalldruckwerte ist. Typische Beispiele sind Kirchenkonzerte, ein Empfang in der Hotellobby, die Lounge in einem Club oder kleine Konferenzräume.

Das könnte Dich auch interessieren: