Sponsored Content
Temporär demontierbare Konstruktion von LED-Wänden

ROE Visual Air Frame: Sichere Installation von LED-Bildschirmen

Dass man da eine ganz schön massive Konstruktion errichtet, wird einem vermutlich nicht als erstes in den Sinn kommen, wenn man einen LED-Bildschirm aufbaut. Aber es ist sicher ein Punkt, den man sorgfältig abwägen sollte. Wie alle anderen Flächen ist auch die Oberfläche eines LED-Bildschirms Windkräften ausgesetzt, insbesondere natürlich im Außenbereich. Der sichere Aufbau eures LED-Bildschirms erfordert daher eine sorgfältige Planung, Berechnung und die richtige Ausrüstung.

Air Frame mit CB
Air Frame mit CB (Bild: ROE Visual)

Die Auswirkungen, die nur der Wind auf eine In- oder Outdoor-Konstruktion haben kann, ist immens – vielen ist oft nicht klar, wie groß der Einfluss von Windkräften auf einen Bau sein kann. Im Allgemeinen ist im Innenberiech eine Windstärke von 12,5 kg/m² zu berücksichtigen. Für eine Konstruktion im Außenbereich beträgt der Wert ca. 50 kg/m², abhängig von der Windzone, der Höhe und den Umgebungsbedingungen.

Das bedeutet: eine geflogene LED-Wand von 10×6 m kann durch den Winddruck einer horizontalen Kraft von etwa 3.000 kg ausgesetzt sein. Diese Kraft muss durch das LED-Panel zur tragenden Konstruktion geleitet werden.

ROE Visual verfügt über langjährige Erfahrung beim Bau großer LED-Wände für den Außen- und Innenbereich. Um die Bedürfnisse seiner Kunden zu unterstützen, hat ROE Visual den Air Frame entwickelt. Der Air Frame ist die perfekte Lösung, um große LED-Wände schnell und sicher aufzubauen.

Air Frame
Air Frame und CB5

Der Air Frame ist ein leichtes Touringsystem, das mit den Panels der Carbon-Serie (CB5 und CB8) kompatibel ist. Es bietet eine praktische All-in-One-Lösung zum Aufhängen, Stapeln und Transportieren. Der Einsatz innovativer Technologien für diesen Kohlefaser-Touring-Rahmen reduziert wertvolle Produktionszeit. Die Rahmen sind so kalkuliert, dass sie beachtlichen Windgeschwindigkeiten standhalten, denen große LED-Bildschirme häufig ausgesetzt sind. Der Air-Frame-Tragrahmen ist für Windgeschwindigkeiten von bis zu 20 m/s ausgerichtet. Wird die Windgeschwindigkeit von 20 m/s um mehr als drei Sekunden überschritten, sollte die Konstruktion jedoch geschützt, verstärkt oder demontiert werden.

Mike Radford, Projektleiter bei CPL: „Die Verwendung von ROE Visual LED-Bildschirmen in Kombination mit den Air-Frame-Systemen verbessert die Aufbaugeschwindigkeit bei der Vor-Ort-Montage, die für alle Videoelemente extrem schnell ist. Der Air Frame bietet eine praktische, sehr leichte und praktische Lösung für maximale Effizienz in allen Produktionsszenarien.“

Steven Embregts, Projektleiter bei Faber Audiovisuals: „Wir bauen oft riesige Bildschirme, sowohl im Innen- als auch im Außenbereich. Für Pinkpop zum Beispiel haben wir Bildschirme aufgebaut, die 13 m hoch und 8 m breit waren, was einige gründliche Überlegungen erforderte. Das Einrichten der Bildschirme musste sowohl schnell als auch sicher sein, daher haben wir uns für den Einsatz der Air Frames entschieden. Strukturell ausgelegt auf das Absorbieren hoher Windgeschwindigkeiten, bietet der ROE Visual Air Frame die ideale Lösung für uns.“

Pinkpop Festival
Air Frame im Einsatz beim Pinkpop Festival

 

ROE Visual. Your Stage. Our passion.

www.roevisual.com

[7167]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren