Sponsored Content
Plug-and-play Verfolgersystem

SMART System Set: Das weltweit erste vollautomatisierte Plug-and-play Verfolgersystem

Die Inbetriebnahme des Systems erfolgt in kürzester Zeit – vom Auspacken bis hin zur vollständigen Automatisierung der Bühnenbeleuchtung. Dabei verwendet zactrack SMART eine „Mesh-Netzwerktechnologie“, die alle Positionen in Echtzeit misst – ohne Verwendung weiterer Messhilfen.

Zactrack(Bild: Zactrack)

Zactrack nutzt das Ultra-Wide-Band (UWB Frequenzspektrum von 6,24 bis 6,74 GHz) Radio-Tracking mit einer Mesh-Netzwerk-Technologie, um alle Positionen in Echtzeit zu messen. Das Radio-Tracking wird dabei nicht durch Bühnenmaterialien mit geringer Dichte (Stoff, Pappe, Holz, Gerüste etc.) oder Wettereinflüsse gestört.

Für das Set-up werden sogenannte Anchor (Empfänger) auf der Bühne verteilt, die Signale von sogenannten Trackern (angebracht an Personen oder Objekten) empfangen können und zur 3D Berechnung an den SMART Server senden. Damit lässt sich das System in kürzester Zeit einrichten, um Personen und bewegte Objekte mit hoher Genauigkeit zu verfolgen.

Zactrack – West End Musical "Back To The Future"(Bild: Sean Ebsworth Barnes)

In das 3D-Tracking können sowohl Fixtures als auch Videoeffekte und Sound eingebunden werden. Zusätzlich ist das SMART System in jedes Bühnen-Netzwerk integrierbar und arbeitet parallel mit der Lichtsteuerung zusammen. Für die Einrichtung der gepatchten Fixtures werden diese über das Pult oder Tablet grob auf die im Raum platzierten vier SMART Pucks gerichtet. Nachdem diese Positionen abgespeichert sind, wird über die Auto-align-Funktion und die Lichtsensoren in den Pucks nicht nur der Beam-Mittelpunkt auf die Pucks korrigiert, sondern auch die exakte Position des Fixtures im 3D-Raum bestimmt.

Zactrack – West End Musical "Back To The Future"(Bild: Sean Ebsworth Barnes)

Das SMART System lokalisiert ein Ziel bis zu einer Genauigkeit von +/- 5 Zentimetern und ist dank der patentierten zactrack Technologie in der Lage, Bewegungen vorher zu berechnen, um auch sich schnell bewegende Objekte zielsicher zu verfolgen oder auch kurzzeitige schnelle Bewegungen zu glätten.

Das zactrack SMART System setzt sich aus den folgenden Komponenten zusammen:

SMART Server: Das 1HE, 9,5“ große Gerät ermöglicht die Verwaltung von 10 aktiven und voneinander unabhängigen Trackern und lässt sich einfach in ein Rack montieren. Der SMART Server unterstützt die Formate Art-Net, sACN und PSN sowie OSC. Mit einem SMART Server können bis zu acht Empfänger sowie 20 Fixtures herstellerunabhängig gesteuert werden. Kommt zusätzlich ein Backup-Server zum Einsatz, können beliebig viele Fixtures eingesetzt werden.

SMART Anchor: Die acht SMART Anchor (Empfänger) werden in einem vordefinierten Raum verteilt und können dank der Montageplatte mit einer Clamp einfach befestigt werden. Die Anchor werden für den Einsatzzeitraum fest installiert. Hierbei ist keine symmetrische Anordnung notwendig.

Zactrack SMART System Set(Bild: Zactrack)

SMART Tablet Client: Das gesamte SMART System kann dabei ganz einfach über ein Tablet gesteuert werden. Das System kann auch in jedes Bühnen-Netzwerk integriert werden und gemeinsam mit jedem beliebigen Lichtpult zusammenarbeiten, das auch komplett die Steuerung übernehmen kann.

SMART Tracker: Die SMART Tracker sind IP65 geschützt, haben eine Batterielaufzeit von bis zu 8 Stunden und können über den mitgelieferten SMART Charger wieder aufgeladen werden.

SMART Puck: Die vier SMART Pucks dienen lediglich der Einmessung des Systems und werden im späteren Tracking Betrieb nicht mehr benötigt. Zur Einmessung werden sie grob rechtwinklig und mit einem Mindestabstand von drei Metern im Raum verteilt. Die Selbsteinmessung kann ganz einfach über das Tablet gestartet werden.

 


>> Jetzt mehr zu Zactrack erfahren <<


>> Link zum Produktvideo <<

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.