Sponsored Post

Wiedersehen mit Weltpremiere: publitec Präsentationssysteme & Eventservice GmbH auf der Prolight + Sound 2018

Nach dreijähriger Pause stellt publitec Präsentationssysteme & Eventservice GmbH wieder auf der Prolight + Sound aus. Im Interview erklärt Jens Richter, Inhaber und Geschäftsführer des Unternehmens, warum der Distributor für professionelle Veranstaltungstechnik als Aussteller zur Messe zurückkehrt. Und er verrät, dass Besucher von Stand D66 in Halle 4.0 bei publitec eine Weltpremiere erwartet.

publitec
(Bild: publitec)

Sie sind in diesem Jahr wieder mit einem eigenen Stand auf der Prolight + Sound. Was war für diese Entscheidung ausschlaggebend?

Jens Richter: Wir haben es bisher immer so gehalten, dass wir auf der Prolight + Sound spannende und echte Produktneuheiten vorstellen – zum Beispiel 2015 den Boxer von Christie®. Diese Vorgehensweise hat sich sehr bewährt, zumal wir in den Jahren darauf intensiv und verstärkt auch über zusätzliche Kanäle im persönlichen Kontakt zu unseren Kunden standen – mit Shoot-Outs und Roadshows, bei denen sich interessierte Kunden einerseits selbst ein Bild von der Leistungsfähigkeit der einzelnen Produkte machen und gleichzeitig von unserer Beratung profitieren konnten. Auch in diesem Jahr wollen wir dem deutschen Markt wieder einige extrem innovative Produkte präsentieren, welche die Veranstaltungstechnik-Branche sicher einen großen Schritt voranbringen. Deswegen sind wir wieder bei der Prolight + Sound dabei.

Spyder X80 von Christie
Besucher dürfen sich auf tägliche Workshops zum Spyder X80 von CHRISTIE® freuen (Bild: publitec)

Was erwartet Besucher Ihres Standes?

Jens Richter: Als deutscher Exklusivpartner stellen wir den Spyder X80 von Christie® vor. Darauf sind wir echt stolz, denn der Multi-Screen-Window-Prozessor ist wegweisend für die Großformatprojektion und komplexe Bespielung mehrerer Displays. Unsere Techniker und Vertriebsexperten haben sich eingehend damit beschäftigt und sind begeistert von den Möglichkeiten, die sich da eröffnen. Mit an Bord ist aber auch ein Experte von Christie®, der in vier bis fünf täglichen Workshops zeigen wird, was der Spyder alles kann.

Außerdem haben wir unsere zertifizierten Flugrahmen dabei. Die Large- und Medium Rental Frames sind mittlerweile zu unersetzlichen Helfern vieler Veranstaltungstechniker geworden: Sie sind so flexibel einsetzbar, zum Beispiel durch den optionalen Kugelkopf, dass sie Stacking und Rigging enorm erleichtern.

Flugrahmen inkl. Kugelkopf
Must-Haves im Veranstaltungsgeschäft: zertifizierte Flugrahmen inkl. Kugelkopf – neu im Portfolio bei publitec Präsentationssysteme & Eventservice GmbH (Bild: publitec)

Sie kündigen auch eine Weltpremiere an – was können Sie darüber schon verraten?

Jens Richter: Lassen Sie sich überraschen! Ich sage nur so viel: Für eine Maschine wie den Spyder braucht es natürlich auch Top-Projektoren. Wir werden der Branche einen brandneuen Hochleistungsprojektor vorstellen, der mit seiner Laser-Phosphor-Lichtquelle 20.000 Lumen liefert. Er tritt in die Fußstapfen der ganz Großen!

Worauf freuen Sie sich besonders bei der Prolight + Sound?

Jens Richter: Natürlich vor allem darauf, viele unserer Kunden wiederzusehen und unser Netzwerk weiter auszubauen. Und da enorm viel passiert in der Branche, erwarten wir auf der Messe viele Besucher. Aber ich freue mich natürlich auch darauf, unsere Produkte vorzustellen. Dafür ist die Prolight + Sound ein sehr gutes Forum!

Vielen Dank für das nette Gespräch!


www.publitec.tv

 

Das könnte Sie auch interessieren: