ProMediaNews

Yamaha und Bricasti Design kündigen Y7-Reverb an für Rivage PM Digitale Mischsysteme an

Ein neues Feature des Software-Updates für die Rivage PM-Mischsysteme, das Mitte Dezember mit der Firmware V4.7 veröffentlicht wird, ist der Premium-Hall Y7, der in enger Zusammenarbeit mit Bricasti Design entwickelt wurde.

(Bild: Yamaha)

Anzeige

Bricasti Design sei bekannt dafür, der weltweit führende Hersteller von handgefertigten, digitalen Hardware-Hallgeräten zu sein.  In Zusammenarbeit mit Yamaha hat man nun gemeinsam einen neuen Hall für digitale Rivage PM-Mischsysteme entwickelt. Das Y7 wird als Teil des Firmware-Updates V4.7 kostenlos erhältlich sein. Es biete Live-Toningenieuren lau Yamaha ein Höchstmaß an Ausdruckskraft, Klangqualität und Bedienbarkeit und erweitert damit die Optionen, die den Anwendern von Rivage PM zur Verfügung stehen.

„Zusammen mit Yamaha freuen wir uns, die Veröffentlichung des Y7-Halls bekannt zu geben. Durch die enge Zusammenarbeit mit dem Yamaha-Entwicklungsteam wurde das Y7 speziell für den Einsatz in digitalen Rivage PM-Mischsystemen von Yamaha entwickelt“, so Brian Zolner, CEO von Bricasti Design,

(Bild: Yamaha)

„Es bringt einen Bricasti-Hall auf den Live-Markt, der für eine einfache, schnelle und vertraute Bedienung in die Konsole integriert ist und den Nutzern von Yamaha-Produkten den berühmten ‘Bricasti-Sound’ bringt. Wir sind der Meinung, dass das Y7 den Toningenieuren neue Möglichkeiten bietet und ihren Wunsch nach einem Premium-Hallprodukt von uns für ihre Konsolen erfüllt.“

Motome Tanaka, Yamaha Group Manager, PA Marketing & Sales Group, fügt hinzu: „Wir freuen uns sehr, die Veröffentlichung des Y7 bekannt zu geben, das wir gemeinsam mit Bricasti Design entwickelt haben.“

„Alle Yamaha-Mischpulte basieren auf der Philosophie, dass Ingenieure den Bühnensound präzise und ohne Verfärbungen einfangen können. Plug-Ins spielen eine wichtige Rolle, damit die Ingenieure diesen transparenten Sound aufnehmen und ihre Kunstfertigkeit auf den Mix anwenden können. Hochwertiger Hall ist eines der wichtigsten Werkzeuge, um dies zu erreichen, und wir sind zuversichtlich, dass das Y7 für viele Toningenieure zu einem wichtigen Bestandteil des kreativen Ausdrucks werden wird.“

„Wir bei Yamaha werden weiterhin auf die Meinungen unserer Kunden hören und hart daran arbeiten, die flexibelsten Systeme und komfortabelsten Mischumgebungen anzubieten.“

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren