Tobias Stumpfl im Interview

AV Stumpfl feiert Jubiläum und Einweihung des Kompetenzzentrums

Im Oktober feierte AV Stumpfl das 40-jährige Firmenjubiläum und gleichzeitig die Einweihung des neuen Kompetenzzentrums. Im Rahmen der Feierlichkeiten wurden auch ganz offiziell die beiden Söhne Tobias und Fabian in Führungspositionen des Unternehmens berufen. Wir haben mit Tobias Stumpfl gesprochen u.a. über das neue Kompetenzzentrum, die Führungsstruktur und zukünftige Produkte.

AV Stumpfl Kompzent-total-tag
Das neue Kompetenzzentrum von AV Stumpfl (Bild: Christoph Hilger)

Ende Oktober haben Sie das neue Kompetenzzentrum am Standort in Wallern, Oberösterreich, eröffnet. Über 7 Mio. wurden in dieses Zentrum investiert. Welche Entwicklungs- und Service-Aktivitäten bilden den Schwerpunkt in dem neuen Kompetenzzentrum?

Anzeige

Wir betreiben sehr engagierte Forschung mit neuen Soft- & Hardwaretechnologien. Diese Stufe bereitet die Basis für unsere zukünftigen Produkte. Die dabei gewonnen Erkenntnisse fließen schließlich in die Entwicklung der eigentlichen Produkte ein, wobei der Aufwand für die Grundlagenforschung dabei mindestens genauso hoch ist, wie die eigentliche Entwicklung danach. Unser bekannt gutes Serviceangebot wurde noch weiter verbessert: In den neuen Schulungsräumen werden Partner, Operatoren und Integratoren geschult und neue Möglichkeiten demonstriert und unseren Partnern stehen bei heiklen Projekten neben dem klassischen Telefonsupport, der praktisch rund um die Uhr erreichbar ist, auch Datenverwaltung und –rettung, Fernwartung, Garantieerweiterungen und ein verstärkter Vor-Ort-Service zur Verfügung.

Seit Gründung der Firma im Jahr 1975 ist AV Stumpfl ein Familienbetrieb und wurde von Reinhold Stumpfl jahrelang erfolgreich geführt. In Geschäftsleitung und Führungsebenen werden mit Tobias Stumpfl und Fabian Stumpfl nun auch die Kinder von Reinhold Stumpfl einbezogen. Welche Aufgaben stellen sich der neuen Führungsgeneration.

Oberstes Ziel ist die Weiterführung des Unternehmens mit den bewährten Werten der Gründergeneration. Dazu zählen neben einem respektvollen Umgang miteinander (mit Mitarbeitern, Kunden und Partnern), perfekte Arbeitsbedingungen und das Bestreben mit unseren Produkten Anwender in aller Welt begeistern zu dürfen. Mit dem starken Wachstum des Unternehmens – unsere Betriebsfläche wurde durch den gerade fertiggestellten Neubau verdoppelt – ergeben sich bisher ungeahnte Möglichkeiten zur Weiterentwicklung des Unternehmens, die wir gerne nutzen möchten.

Wie ist der Vertrieb von AV Stumpfl aufgestellt?

Vertrieb ist ein sehr junges Thema bei uns, denn in der Vergangenheit waren wir zum Glück fast immer in der Situation, dass unsere Produkte von alleine immer gut nachgefragt wurden. Am Wichtigsten ist uns der persönliche, direkte Kontakt zu unseren Kunden weshalb nicht nur die Geschäftsleitung, sondern auch viele engagierte Mitarbeiter nun sehr häufig reisen …

Welche Serviceleistungen werden den Kunden geboten?

Wie bereits eingangs erwähnt erstreckt sich unser Serviceangebot vom klassischen Telefonsupport, der praktisch rund um die Uhr erreichbar ist, hin zu Datenverwaltung und –rettung, Fernwartung, Garantieerweiterungen sowie Vor-Ort-Service. Besonders ausgebaut wurde in jüngster Vergangenheit unsere Unterstützung für unsere Veranstaltungs- und Integrationskunden direkt bei ihren Projekten.

Auf der diesjährigen IBC wurde von AV Stumpfl mit Wings Engine Raw der erste Medienserver mit unkomprimiertem 4K60 3-fach Playback vorgestellt. So weit bekannt, wurden die ersten Systeme auf der IAA 2015 in Frankfurt eingesetzt. In welchen Applikationen kamen die Systeme zum Einsatz und wie haben sie sich bewährt?

Die neue Medienserver-Generation ist kompromisslos auf Qualität hin entwickelt worden, weshalb die Server auch nur bei solchen Anwendungen zum Einsatz kommen. Jeder Server liefert eine Datenrate von über 5 Gigabytes pro Sekunde an Mediendaten und das dank redundanter Bauteile mit einem Höchstmaß an Zuverlässigkeit und Präzision. Beim angesprochenen IAA-Projekt waren 15 dieser Server für einen einzigen Messestand im Einsatz.

Im Februar 2016 hat die ISE, die weltgrößte Messe für AV-Technik, zum ersten Mal über 4 Tage geöffnet. Was ist von AV Stumpfl an Neuheiten zu erwarten?

Die Liste ist länger denn je zuvor … Neben einem aufgefrischten Medienserver-Line-up zeigen wir Videoplayer mit integrierter Mediensteuerung, einen völlig neuen Anwendungs-Workflow für Medienserver in Broadcast & Event-Umgebungen unsere neue Fullwhite Curve-Leinwand und ein ganz besonderes Highlight über das wir jetzt leider noch nicht öffentlich sprechen dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: