Line-Array: Ein Tag mit Vera 20 von TW Audio

Einen Tag lang versorgte TW Audio über 60 internationale Kunden und Händler mit Informationen aus erster Hand rund um das kompakte Line-Array Vera 20 – und das in bester Venue-Umgebung

In der Lanxess Arena: Ein Tag rund um das Line-Array Vera 20 von TW Audio
TW Audio Vera20-Tag in der Köln-Arena (Bild: Detlef Hoepfner)

„Schwarze Kisten“ – früher ein etwas abfälliger Begriff, heute gerne als Understatement für hervorragende Lautsprechersysteme verwendet: Sie allein reichen nicht mehr aus, um einen Kunden zu überzeugen, die nächste Investition bei einer bestimmten Marke zu platzieren. Erwartet werden nicht nur eine konstante Sichtbarkeit und Erreichbarkeit des Herstellers, sondern auch ein tiefes Verständnis der Kundenbedürfnisse rund um das Produkt. Dieses machte TW Audio im Sommer 2018 bei einem Kundenevent in hervorragender Arena-Umgebung in Köln erlebbar.

Anzeige

Line-Array Vera 20

Im Mittelpunkt stand das Line-Array Vera 20 (2 × 10″) von TW Audio, und im erfreulichen Gegensatz zu manchen „reinen Hörsessions“ gab es ein wirkliches Rundum-Paket an Angeboten: Neben einer technischen Einführung in die Produktdetails gab es z. B. ein intensives EASE-Focus-Training mit Tobias Goldmann. Amp-seitig ist TW Audio ja zweigleisig aufgestellt und erlaubt seinen Kunden die Wahl zwischen Powersoft- und Lab-Gruppen-Verstärkern. Entsprechend ausführlich die Seminare hierzu: Michal Gwozdz und Wasgan Wolski informierten über die Möglichkeiten mit der Lake- und Armonía Software. Auch nicht selbstverständlich: Stefan Ullrich und Yannick Faas übten mit den Teilnehmern das Rigging nicht rein theoretisch, sondern gemeinsam wurden mehrmals alle Handgriffe durchgespielt und in Bezug zum praktischen Veranstaltungsalltag gestellt. Zu einem Einführungs-Workshop in die Messtechnik mit Thomas Vestergaard und Michael Häck muss man nicht weiter viele Worte verlieren – wer Michaels Seminare nicht eh schon einmal besucht hat, wurde jetzt bestimmt auf den Geschmack gebracht, sich tiefer in die Materie einzuarbeiten. Als sehr positiv wahrgenommen wird von vielen Veranstaltungstechnikern ja, dass man bei Herstellern in der Größenordnung von TW Audio besonders gut „auf Augenhöhe“ wahrgenommen wird, und so ist es nicht untypisch, dass auch die Geschäftsführung von TW Audio, bestehend aus Tobias Wüstner und Dr. Bernhard Wüstner, nicht nur anwesend ist, sondern die internationalen Teilnehmer persönlich berät und mit ihnen – geführt von Severin Besgen – auf knapp 40 m Höhe ins Dach der Arena steigt, um von dort einen Blick auf die gerade modernisierte Audioinstallation und den 20-Tonnen-Videowürfel zu werfen (siehe auch TW-Audio-Installation in der Lanxess-Arena).

Wer diesen Tag verpasst hat: Er markierte nur den Anfang einer ganzen Reihe weiterer Schulungen und Seminare von TW Audio in verschiedenen Live-Venues!


Bildergalerie des Vera 20-Tages von TW Audio:

[6662]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: