Sponsored Content

Lawo und d&b: Immersive-Audio beim Ravenna-Musikfestival

Das alljährliche Musikfestival in Ravenna stieß 2018 mit modernster Technologie bei Audioproduktion und Beschallung in neue Dimensionen vor. Herzstück des Soundsystems waren die immersive Live-Audiotechnik „Soundscape“ von d&b audiotechnik und das mc²36 Audiomischpult von Lawo. Das Rental-Unternehmen BH Audio wählte Lawos IP-basiertes Liveproduktions-Audiomischpult mc²36 für den FOH-Bereich, da etwaige Änderungen bis zur letzten Minute einfach zu realisieren sind. „Das mc²36 bietet unzählige Möglichkeiten zur Vorbereitung des Layouts, und man kann es einfach und schnell bis kurz vor oder auch während der Veranstaltung modifizieren, ohne dass es dabei zu Tonunterbrechungen oder Beeinträchtigungen kommt,“ erklärt der verantwortliche Toningenieur Massimo Carli von BH Audio. „Zudem konnte das Sound-Setup des Festivals gegenüber den Vorjahren dank mc²36 und RAVENNA/AES67 stark gestrafft werden, da außer dem über Cisco-Switches angebundenen d&b DS100 (ebenfalls RAVENNA/AES67) nur das Pult und die Lawo Compact I/O Stagebox benötigt wurden.“

Lawo AG

Lawo entwickelt, fertigt und vertreibt zukunftsweisende Netzwerk-, Control-, Audio- und Video-Systeme für Fernseh- und Radio-Produktionen, Postproduktion sowie Live-Events und Theateranwendungen. Das Produktportfolio umfasst Steuerungs- und Monitoring-Systeme, digitale Tonmischpulte, Kreuzschienen, Videoprozessoren sowie Lösungen für IP-basierte A/V-Infrastrukturen und Routingsysteme. Alle Produkte werden in Deutschland entwickelt und am Hauptsitz des Unternehmens in Rastatt nach höchsten Qualitätsstandards hergestellt. Weitere Informationen erhalten Sie auf www.lawo.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: