Produkt: Powersoft X Serie
Powersoft X Serie
Die Hochleistungsverstärker X8 und X4 von Powersoft im 20-seitigen Test.
ProMediaNews
Beschallungssystem für mehrere Orte

A-Serie von L-Acoustic im Veranstaltungsnetzwerk Le Circuit im Einsatz

Le Circuit ist ein Netzwerk von fünf Städten in der nordwestfranzösischen Region auf der Halbinsel Cotentin. Mit Konzerten und Veranstaltungen an 13 verschiedenen Orten mit einer Zuschauerkapazität von 240 bis 1.800 Zuschauern wollte Le Circuit ein transportables, modulares Audiosystem. Die Wahl fiel auf die L-Acoustics A-Serie.

(Bild: L-Acoustics)

Anzeige

„Sobald wir wussten, dass das Budget zur Verfügung stand, gingen wir die Datenblätter und Stage Rider der Künstler durch, die wir zuvor bei uns zu Gast hatten, um ihre Anforderungen wirklich zu verstehen“, sagt Brice Mace, Sound Manager bei L’Espace Culturel Buisson in Tourlaville, einem der wichtigsten Veranstaltungsorte von Le Circuit. „Wir besuchten auch alle anderen Veranstaltungsorte und sprachen mit ihren technischen Teams, um ihre Meinungen einzuholen und uns über die potenziellen Ressourcen zu informieren, die uns in jedem Raum zur Verfügung stehen.“

„Die Schlüsselkriterien waren relativ einfach“, erinnert sich Brice. „Die Umsetzung war jedoch viel komplizierter. Wir mussten in der Lage sein, ein einziges System bereitzustellen, das vielseitig genug ist, um sich an alle Raumgrößen anzupassen, und das zudem einfach zu bedienen ist, damit unser Team die Ausrüstung selbst einrichten und betreiben kann und nicht mehr auf das Fachwissen von Ton- und Lichtanbietern zurückgreifen muss.“

(Bild: L-Acoustics)

Nachdem mehrere Optionen von verschiedenen Anbietern getestet wurden, entschied man sich laut Aussage einstimmig für die A-Serie aufgrund ihrer Vielseitigkeit und ihrer akustischen Qualitäten, darunter hoher Schalldruckpegel, Leistung im Tieftonbereich und konstante tonale Ausgewogenheit über die Entfernung. Gehäusegröße und Gewicht waren wichtige Kriterien, da die Veranstaltungsorte Belastungsgrenzen hatten und das System regelmäßig zwischen den Veranstaltungsorten transportiert wird.

„Ich wollte ein System, das den unterschiedlichen Veranstaltungsorten gerecht wird und über eine ausreichende NF-Kapazität verfügt“, erklärt Brice. „Wir stellten dem L-Acoustics-Team technische Pläne jedes Raums zur Verfügung, das dann das System mit seiner Soundvision 3D-Akustik-Software modellierte. Sie erarbeiteten die perfekte Konfiguration unter Verwendung von A15-Linienstrahlern mit mittlerer Wurfweite. Jedes Mal war die Wiedergabe perfekt.“

Brice arbeitete eng mit dem L-Acoustics Sales Manager, Olivier Inizan, und dem L-Acoustics Team zusammen, um die Kombination aus Abdeckung und Audio in einem vollständig skalierbaren System zu implementieren.

Die größte Systemkonfiguration besteht aus drei links/rechts hängenden A15 über drei kompakten KS21-Subs. Zusätzlich können je nach Bedarf zwei KS28 Subs pro Seite gestapelt werden. Zwei X12-Koaxialkabinette werden für das Delay verwendet, um das hintere Drittel des Raumes abzudecken, zusammen mit einem Vorrat an 5XT, der zur Frontbestückung auf die Bühnenlippe gestellt werden kann. LA4X-verstärkte Controller versorgen ein Gehäuse pro Kanal, um die Verwendung des AutoFIR-Algorithmus zu ermöglichen, während ein P1-Prozessor das gesamte System in Mailand/AVB verwaltet und die M1-Multimessplattform für eine einfache und effiziente Kalibrierung in allen Arten von Aufstellungen integriert.

Espace Buisson, Cherbourg, France (Bild: L-Acoustics)

„Wir verwenden drei KS21 Subs pro Seite für die größeren Räume oder keinen, wenn der Raum dafür nicht geeignet ist”, sagt Brice. „Dasselbe gilt für die KS28 Subs – manchmal brauchen wir alle vier und manchmal keinen. Die einzige konsistente Komponente, die wir jedes Mal verwenden, ist A15.“

Das L-Espace Cultural Buisson ist sowohl ein Theater- als auch ein Konzertsaal mit einer versenkbaren Sitzfläche von 240 und einer Stehkapazität von 450. Der Veranstaltungsort beherbergt eine große Anzahl von professionellen und Amateur-Tourneemusikern, Artists-in-Residence sowie das jährliche Konzert Tremplin Musiques Actuelles. „Wir sind diesem Veranstaltungsort besonders verbunden. Wenn wir dort Konzerte organisieren, fühlen wir uns wie zu Hause”, erklärt Brice. Zu Recht war es einer der ersten Veranstaltungsorte, der das neue System nutzte.“

Das Kulturteam von Espace Buisson Cultural ist auch für die Pflege der Beziehungen zu den anderen Veranstaltungsorten in Le Circuit zuständig. In den sechs Monaten nach seiner Installation lief das neue System in Le Circuit einheitlich und lieferte einen außergewöhnlichen Klang für eine Reihe von Konzerten, Chorvorträgen, Ein-Mann-Shows, Theateraufführungen und anderen Veranstaltungen.

Produkt: DJ Monitor Föön HPH3871
DJ Monitor Föön HPH3871
Ohne einen guten Monitor kann kein DJ seine Performance optimal über die Bühne bringen. Wir stellen den DJ Monitor Föön HPH3871 vor!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren