ProMediaNews
Business

ArKaos gehört jetzt zu inMusic

inMusic, Anbieter von Hardware, Software und Unterhaltungselektronik für Musiktechnologie, verkündete heute den Erwerb von ArKaos.

inmusic arkaos(Bild: inMusic/ArKaos)

Anzeige

ArKaos wurde 1996 gegründet und ist spezialisiert auf Videoverarbeitungstechnologien inklusive Software und Hardware für Projekte, die von architektonischen Installationen über LED-Anwendungen bis zu Rundfunk und Live-Events reichen. ArKaos entwickelte anfangs dedizierte Videosysteme für die innovativsten Live-Shows und Künstler, z.B. für Jean-Michel Jarre; heute setzt ArKaos den Fokus auf das Angebot modernster, visueller Softwaretechnologien für einen deutlich breiteren Markt. Dies beinhaltet eine dedizierte Videolösung für DJs/VJs mit Software wie Grand VJ, während MediaMaster führende, leistungsstarke Software und Hardware für die professionelle Entertainmentbranche anbietet. Indem ArKaos jetzt zu inMusics anderen Marken wie SoundSwitch stößt, wird den Konsumenten eine vollumfassende, audio-visuelle Performance-Erfahrung geboten.

inMusic ist die Muttergesellschaft für eine Familie von führenden Musiktechnologie- und Unterhaltungselektronikmarken wie AIR Music Technology, Akai Professional, Alto Professional, Alesis, BFD, Denon DJ, Denon Professional, Engine DJ, HeadRush, ION Audio, M-Audio, Marantz Professional, MARQ Lighting, MixMeister, Numark, RANE, SONiVOX, SoundSwitch und Stanton. Die Forschungs- und Entwicklungsteams von inMusic reagieren dynamisch auf die Bedürfnisse ihrer Kunden mit fortgeschrittenen Technologien in Software- und Hardware-Ökosystemen. ArKaos und die gesamte dazugehörige technische Abteilung sind ab sofort Teil der F&E-Familie von inMusic und bringen ihr Fachwissen und ihre Expertise mit ein, mit voller Unterstützung der Ressourcen und IPs der gesamten inMusic-Gruppe.

„inMusic ist bestrebt, die Landschaft für Musik-, DJ- und visuelle Technologie fortwährend neu zu definieren. Mit ArKaos als Teil der weltweit besten Technologiemarken sowie inMusics bahnbrechenden Fortschritten in Entwicklung, Technologie und Design, wird ArKaos an der Spitze der Branche stehen und eng mit unseren anderen Marken verzahnt sein, um Konsumenten ein allumfassendes Erlebnis anbieten zu können.“ – Jack O’Donnell, CEO inMusic

„Wir freuen uns über die erfolgreiche Akquirierung von ArKaos und blicken gespannt auf dieses neue Kapitel. Die Integration in inMusic Brands ermöglicht eine fantastische Zukunftsperspektive für ArKaos, um weiterhin Neues zu entwickeln und die Erwartungen unserer Kunden zu erfüllen.“ – Agnes Wojewoda, scheidender Geschäftsführer & Gründer von ArKaos.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren