Produkt: ARRI L5-C im Test
ARRI L5-C im Test
Mit dem L5-C hat ARRI nun einen neuen LED-Fresnel-Scheinwerfer auf den Markt gebracht, welche die L-Serie nach dem L7 nach unten hin abstuft.
ProMediaNews
Akkubetriebenes Licht

Astera bringt AX9 Power PAR auf den Markt

Der AX9 Power PAR von Astera ist einalltagstauglicher LED-Scheinwerfer mit allen Vorteilen von Astera, einschließlich Batteriebetrieb und kabelloser Steuerung.

AX9(Bild: Astera)

Anzeige

AX9 ist der „große Bruder“ von Asteras AX5 Triple PAR.Der AX9 ist größer, heller und profitiert von allen Asteras Innovationen profitieren, wie der Titan LED Engine, einer optimierten Halterung mit Airline Track, einem Titan-ähnlichen Keypad für lokale Steuerung und direkter Steuerung über die Astera App.

Effektiv ist es eine Drei-in-Eins-Lösung. Sie bietet eine kabellose PAR-Lichtquelle, die auch als kabelgebundene PAR für längerfristige Installationen betrieben werden kann, und einen Uplighter, der mit seinen 105 Watt Leistung über 3000 Lumen homogenes Licht liefert.

Da der AX9 kabellos ist, kann er überall eingesetzt werden – am Set, auf der Bühne, im Studio oder am Drehort – und seikurzfristig und schnell einsatzbereit, wenn er gebraucht werde. Als kabelgebundener PAR-Scheinwerfer eignet er sich für Szenarien, in denen die Beleuchtung über einen längeren Zeitraum hinweg eingeschaltet sein muss. Der AX9 ist ein Wand- oder Flächenstrahler – ohne Flexabdeckung und mit abgenommener Halterung – der einen stromlinienförmigen Effekt erzeugt.

Die AX9 ist insgesamt eine Mehrzweckleuchte, die effizient ist und für die Aufgaben als kosten- und kohlenstoffeffiziente Lösung mit schnellem ROI eingesetzt werden könne, die extreme Helligkeit in einem kompakten Gehäuse bietet.

AX9(Bild: Astera)

Zu den Vorteilen der Titan-LED-Engine von Astera gehören der hohe CRI-Wert und die Auswahl an einstellbaren weißen Farbtemperaturen sowie die vielfältige Farbskala, die das gesamte Spektrum umfasst. Der eingebaute Akku bietet eine Laufzeit von bis zu 20 Stunden, die so programmiert werden kann, dass die Leistung über den gewünschten Zeitraum erhalten bleibt. Die direkte Steuerung über die Astera App macht eine Astera Box überflüssig, was die Einrichtung weiter optimieren und vereinfachen soll.

Das Tastenfeld auf der Rückseite hat ein leicht navigierbares Menü, das dem Layout der Titan Tube ähnelt, mit speziellen Tasten zur schnellen Einstellung von Farbe und Helligkeit. Für die drahtlose DMX-Übertragung steht die CRMX-Technologie von Lumen Radio zur Verfügung. Für die kabelgebundene Übertragung gibt es auf der Rückseite Powercon- und XLR-Anschlüsse.

Die AX9-Einheit kann sich über Bluetooth mit einem Smartphone oder Tablet verbinden und dann als Sender fungieren, der das Funksignal an andere Astera-Scheinwerfer sendet. Der standardmäßige Abstrahlwinkel von 13 Grad kann mit zwei Filtern modifiziert werden: einem 32-Grad-Flood-Filter und einem elliptischen 17 × 46-Grad-Wallwash-Filter.

Der AX9 wird mit Montage-/Rigging-Halterungen geliefert, die einfach auf- und abgeschoben werden können (ein Merkmal des originalen Astera AX5 PixelPAR). Diese Halterung enthält eine Airline-Schiene, um eine Auswahl an Rigging-Zubehör wie Asteras TrackPin aufzunehmen. Ein 3/8-Zoll-Gewinde ist ebenfalls in die Halterung integriert, mit einer 14mm Bohrung zur Befestigung von Klemmen. Die AX9 Beine können für den Transport zusammengeklappt werden und die gleichen Beine wie beim AX5 zum Aufhängen von Traversen verwendet werden.

AX9(Bild: Astera)

Für das Gerät ist ein federbelasteter Schnellverschlussständer erhältlich, der sich mit einem Knopfdruck ausklappen lässt und sich für das Abwinkeln einer AX9 ohne Halterung eignet. Die AX9 ist nach IP65 für den Einsatz im Freien zertifiziert und lässt sich wunderbar mit allen anderen Astera Produkten kombinieren.

Das Zubehör umfasst flexible Abdeckungen – erhältlich in weißer, verspiegelter und schwarzer Ausführung, um sich in verschiedene Umgebungen einzufügen – die um die Leuchte gewickelt werden können, um sie an das Set, den Raum oder andere visuelle Elemente anzupassen. Wie bei der AX5 ermöglicht eine Ladeplatte, dass die AX9 kopfüber im Flightcase platziert werden kann und sich auflädt, ohne dass die Geräte an den Strom angeschlossen werden müssen.

Die Haupteinsatzgebiete sind Film- und Fernsehproduktionen, Bühnen und Konzerte sowie alle Indoor- und Outdoor-Events.

Sebastian Bückle, Sales & Marketing Direktor bei Astera, erklärt: „Die AX9 ist Asteras derzeit günstigste Leuchte mit der doppelten Leistung der AX5 und dem nur 1,5-fachen Preis, mit einer Lichtleistung in Kinoqualität und einer Menge erstklassiger Funktionen, die das tägliche Leben und die Nutzung noch einfacher machen! Wir erwarten, dass sie sehr beliebt sein wird!“

Produkt: ETC Source Four LED Series 2
ETC Source Four LED Series 2
Hohe Messlatte: Der LED-Profilscheinwerfer ETC Source Four LED Series 2 im unabhängigen Test

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.