ProMediaNews
Akkuleuchten

Astera-Produkte im Einsatz bei belgischer Lichtdesign-Firma TCF

Kristof Van Mensel von der Licht- und Visual Design Firma TCF (The Creative Factory) nutzt seit fünf Jahren Astera Produkte. Insbesondere die AX3 Light Drops verwendet er für Live-Performances, Festivals oder Fernsehstudios. 

Scala Chor(Bild: Scala and Kolacny Brothers)

Anzeige

„Die winzigen AX3 sind besonders nützlich für Pop-Up-Szenarien“, erklärt er. „Zwei Kisten mit acht AX3 Light Drops liegen immer im Kofferraum meines Autos und sind unendlich nützlich.“

Die AX3s sind batteriebetrieben und werden wie alle Astera Produkte drahtlos gesteuert. Mit ihrer LED-Lichtquelle und den magnetischen Sockeln seien sie laut Hersteller perfekt für Situationen, in denen die Beleuchtung improvisiert, unsichtbar oder in kleine und schwierige Räume eingepasst werden muss. Kristof findet, dass sie fantastisch aussähen, schätzt die verfügbaren Frostfilter und die Tatsache, dass das kabellose Signal eine gute Reichweite habe.

Kristof ist langjähriger Lichtdesigner für den Scala & Kolacny Brothers Frauenchor. Er bindet regelmäßig Astera Scheinwerfer in ihre Live-Show-Designs ein und liebt die Tatsache, „dass etwas so kleines wie der AX3 den Künstlern ein so dynamisches Werkzeug an die Hand geben kann, mit dem sie arbeiten können.“

Scala Chor(Bild: Scala and Kolacny Brothers)

„Ich baue sie in das Set ein und habe AX3s auch schon gelegentlich als handgehaltene Lichteffekte für die Künstler verwendet, was wirklich effektiv und dramatisch ist, um Gesichter zu beleuchten“, kommentiert Kristof. Künstler wie Scala & Kolacny Brothers seien immer experimentierfreudig und probierten neue dramatische Behandlungen aus. „AX3s sind einfach eine enorm vielseitige und kompakte Lichtquelle.“

„Es ist unglaublich, was man mit Astera AX3s oder Titan Tubes für eine Band oder einen Musikkünstler, der mit einem begrenzten Beleuchtungsbudget auf Tournee gehen will, tun kann“, kommentiert er.

Die kabellose Philosophie gefällt ihm sehr. „Astera hat das wirklich durchdacht und ist wirklich innovativ — lange Akkulaufzeit, praktische Rigging-Lösungen, flickerfreier Betrieb, was für jedes Kameraszenario essentiell ist. Die Leistung und der Look sind sauber, und es sind ausgezeichnete Scheinwerfer, um ein Ambiente in jedem Raum zu schaffen.“

Kristof und TCF entwarfen die Beleuchtung für die Eröffnungsfeier eines neuen Einkaufszentrums auf dem Marktplatz in der belgischen Stadt Sint Truiden, eine Show mit Tänzern und interaktiven Wasserfontänen, wo er AX3s einsetzte, um die Bewegung und den Fluss der Tänzer und des Wassers zu verstärken.

(Bild: Sint Trouden / Medialounge.be)

Auch für eine Tournee mit der belgischen New-Wave-Band The Arch boten AX3s eine e Lösung. Er wollte etwas, das er leicht in ein Flugzeug oder einen Zug mitnehmen konnte und das als unkompliziertes Extra eingesetzt werden konnte. „Es gibt immer einen kleinen Platz  auf der Bühne für diese Vorrichtungen!“

In jüngerer Zeit hat Kristof begonnen, Astera Titan Tubes als Artist Floor Packages auf der Bühne und für TV-Produktionen zu verwenden. „Eine einzige Röhre über der Kamera und man hat ein exzellentes Key-Light – keine komplizierten Stative oder Stromgeneratoren werden benötigt – und man kann sie auch für schöne fließende Wasser- oder Flammeneffekte verwenden.“

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.