ProMediaNews
Neues Produkt

Audio-Technica präsentiert drahtloses In-Ear-Monitorsystem der Serie 3000

Mit dem In-Ear-Monitorsystem ATW-3255 aus der Serie 3000 präsentiere Audio-Technica eine IEM-Lösung mit Sound und Features für die unterschiedlichsten Künstler und Veranstaltungsorte.

Audio-Technica 3000 Series IEM
Audio-Technica 3000 Series IEM (Bild: Audio-Technica)

Das 3000er IEM-System sei auf Basis der UHF-Funkmikrofon-Serie 3000 entwickelt worden und zeichne sich durch eine unkomplizierte Bedienung und hohe Übertragungsstabilität aus. Im Lieferumfang enthalten sei auch Audio-Technicas In-Ear-Monitorkopfhörer ATH-E40 mit Dual-Phase Push-Pull-Treibern.

Anzeige

Zentrale Komponenten des Systems seien ein Sender zur Rack-Montage mit frontseitigen Bedienelementen und OLED-Display sowie ein Taschenempfänger mit Kopfhörerverstärker. Das drahtlose IEM-System der Serie 3000 soll durch eine große UHF-Schaltbandbreite (138 MHz) überzeugen und ist für zwei verschiedene Frequenzbänder erhältlich: DF2 (470 – 608 MHz) und EG2 (580 – 714 MHz). Das System mit Antennen-Diversity-Technologie gewährleiste eine stabile HF-Performance, lasse sich in Stereo oder Mono betreiben und ist mit Pan- und Personal-Mix-Reglern ausgestattet.

Audio-Technica ATH-E40
Audio-Technica ATH-E40 (Bild: Audio-Technica)

Zur Netzwerküberwachung und -steuerung steht die Audio-Technica Wireless Manager-Software zur Verfügung, und ein Cue-Modus soll es Tonleuten ermöglichen, mehrere IEM-Kanäle gleichzeitig über einen Empfänger zu überwachen. Ein weiteres Plus sei die Kompatibilität mit Komponenten aus der Funkmikrofon-Serie 3000 im „3000 Link“-Modus.

IEM-Systeme der Serie 3000 seien flexibel einsetzbare Monitorsysteme, die eine Kontrolle über EQ, Limiter, Gain und Balance ermöglichen. Außerdem ließen sich Kanalpläne per HF-Scan von einem Empfänger aus an alle Sender im Netzwerk übertragen, ohne Interferenzen oder Intermodulationen dritter Ordnung. Der Taschenempfänger biete bis zu 7 Stunden Betriebsdauer bei Einsatz von NiMH-Akkus und Laden über die Ladestationen ATW-CHG3/ATW-CHG3N.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.