ProMediaNews
Lichttechnik

Bestvent investiert in Robe ESPRITE und Spiider

Der Fullservice Anbieter bestvent group GmbH aus Immenstadt im Allgäu hat seinen Mietpool mit Robe ESPRITE und Spiider aufgestockt. Damit runden sie ihren Bestand an bereits vorhandenen Robe LEDBeam 150, Robe LEDWash 600 und Robe Pointe ab.

(Bild: bestvent group GmbH)

Anzeige

Die Esprite kommen bei bestvent im Messebereich als Gobo-Projektoren und zur punktgenauen Ausleuchtung von Exponaten zum Einsatz. Des Weiteren werden die ESPRITE und Spiider bei Konzerten und Open Air Veranstaltungen eingesetzt.

„Gerade angekommen, gehen sie schon auf ihren ersten Einsatz beim Open-Air-Konzert der Band ‚Grenzenlos‘,“ verrät Sven Läufle, Operator & Lichtdesigner der bestvent group, und fügt hinzu: „Wir freuen uns jetzt schon auf den Einsatz der neuen Robe Produkte, ich kann es kaum erwarten alle Funktionen das erste Mal in einer realen Anwendung auszuprobieren!“

„Durch die langjährige, intensive und kundenorientierte Zusammenarbeit mit Robe fiel die Wahl nicht schwer“, kommentiert Geschäftsführer Sven Reinke, der die Scheinwerfer zusammen mit Betriebsleiter Simon Klawonn und dem Technischen Leiter Oliver Wind ausgesucht hatte. „Wir sind wirklich zufrieden mit der Zuverlässigkeit und der guten Zusammenarbeit mit dem Team von Robe.“

„Beide Scheinwerfer sind einfach absolute Allrounder und decken perfekt die Wünsche unserer Kunden ab. Zum Spiider muss man nicht viel sagen – der ist einfach ein Industriestandard. Und nachdem wir uns in intensiven Demos den ESPRITE angeschaut haben, sind wir uns absolut sicher, dass er das genauso wird,“ kommentiert Sven Läufle die Kaufentscheidung. „Neben der Vielseitigkeit und der bekannten Robe-Qualität war für uns vor allem die Langlebigkeit ein Thema – da hat Robe mit der wechselbaren Engine vorausgedacht“, fügt Oliver Wind hinzu.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.