Produkt: Production Partner 05/2019 Digital
Production Partner 05/2019 Digital
WIRELESS-Special: Funksicherheit / 5G und Events / Funktionieren 2,4 GHz? / Frequenzmanagement +++ Seeburg Galeo C +++ Shure ANI4 +++ Dante AVIO +++ Stream Deck +++ Kieler Woche +++ LED-Tek +++ PERSONAL-FRAGEN: Fest angestellt oder selbstständig? +++ Azubi-Projekt
ProMediaNews
Videostreaming

Blackmagic Design kündigt neue ATEM Streaming Bridge an

Blackmagic Design kündigt mit der ATEM Streaming Bridge einen neuen Konverter an, der den Livestream von beliebigen ATEM Mini Pro Mischermodellen dekodiert und ihn in SDI- und HDMI-Video zurückwandelt.

(Bild: Blackmagic Design)

Anzeige

Broadcaster sollen sich mit der ATEM Streaming Bridge von einem mit ATEM Mini Pro Mischern ausgestatteten Studio in Videoverbindungen einklinken können. Das soll Sendern die Zusammenarbeit mit Mitwirkenden auf der ganzen Welt ermöglichen.

Die ATEM Streaming Bridge ist ein Videokonverter, über den Benutzer einen H.264-Stream von einem beliebigen ATEM Mini Pro empfangen und in SDI- und HDMI-Video zurückwandeln können. Das gestattet Benutzern die Übermittlung von Video an Remote-Standorte auf ihrem lokalen Ethernet-Netzwerk oder per Internet in die ganze Welt. Ermöglicht wird das, weil der Konverter laut eigener Aussage fortschrittliche H.264-Codecs für eine höhere Qualität bei äußerst geringen Datenraten einsetze.

(Bild: Blackmagic Design)

Ein mögliches Produktionsszenario: Broadcaster und Blogger arbeiten gemeinsam an Sendungen und kreieren auf diese Weise globale Netzwerke aus ATEM Mini Pro Remote-Rundfunkstudios.

ATEM Software Utility erstellt Setup-Dateien, die per E-Mail an ATEM Mini Pro Studios an anderen Standorten geschickt werden können. Die ATEM Streaming Bridge sei ideal für den Einsatz eines ATEM Mini Pro als Remote-Rundfunkstudio.

„Dieser Konverter ist spannend, weil er Sendern den Zugriff auf einen weltweiten Talentfundus von erfahrenen Bloggern mit ATEM Mini Pro basierten Studios eröffnet. Weil die Streamingverbindung Broadcastqualität liefert, brauchen Blogger sich nicht mit dem geringwertigeren Material von Streamingsoftware mit eingebrannten Logos abzufinden. Man kann die ATEM Streaming Bridge auch in einem lokalen Netzwerk einsetzen, wo sie als IP-Konverter fungiert. Benutzer können so Großbildfernseher und Videoprojektoren in öffentlichen Räumen anschließen“, sagte Grant Petty, CEO von Blackmagic Design.

(Bild: Blackmagic Design)

„Ich denke, die Streaming Bridge eröffnet aufregende Aussichten. Stellen Sie sich eine Welt voller verlinkter ATEM Mini Pro Studios und Broadcaster vor, die durch den Datenfluss an sendetauglichem Material verbunden sind. Was für eine kreative Welt das wäre!“

Verfügbarkeit und Preis

Die ATEM Streaming Bridge ist im August zum Preis von 245 USD (zzgl. Steuerabgaben) bei Blackmagic Design Resellern auf der ganzen Welt erhältlich.

Produkt: Production Partner 04/2020
Production Partner 04/2020
Streaming- Special: Basics, Praxis, Tipps & Tests +++ Hammerfall Dominion-Tour +++ Test: QSC KS118, Vari-Lite VL5LED & AJA HELO +++ Relaunch – GigPlaner heißt jetzt CrewBrain +++ Interview mit Trendco: Herausforderung Geschäftsübergabe

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren