Produkt: Bose F1 im Test
Bose F1 im Test
Bose F1, die nicht nur mit ausgeklügelten Details, sondern auch einem einstellbaren Abstrahlungsverhalten für einen direkteren Sound auf sich aufmerksam macht.
ProMediaNews
Punktquellen

Bose Professional AMM: neue Multipurpose-Lautsprecher

Bose Professional entwickelte mit AMM eine Multipurpose-Lautsprecherreihe, die mit dem AMM108 und dem AMM112 zwei Fullrange-Lautsprecher sowie den dazugehörigen Subwoofer AMS115 umfasst

Bose AMM
Die AMM Multipurpose-Lautsprecher und der dazugehörige AMS115 Multipurpose-Subwoofer bieten die erforderliche Leistung, Flexibilität und Klarheit, um optimale Abstrahlwinkel bei Beschallungs-, Monitor- und FOH-Anwendungen zu erreichen (Bild: Bose Professional)

Mit ihrem koaxialen Zwei-Wege-Design sind die multifunktionalen AMM Lautsprecher für eine Vielzahl von Einsatzzwecken geeignet, zum Beispiel als Hauptlautsprecher, für mobile Monitor-, Beschallungs- und Delay-Anwendungen oder für Festinstallationen in Stadthallen, Konzertsälen und Auditorien. Die auf hohe Flexibilität ausgelegten AMM108 und AMM112Lautsprecher können für eine bestimmte Funktion in einem System eingesetzt oder für mehrere Funktionen innerhalb desselben Systems verwendet werden. Durch die übereinstimmende Klangwiedergabe mit der bestehenden Bose AM Array-Modulreihe und der Bose Utility AMU Lautsprecherreihe sollen Systemintegratoren und Monteure problemlos Modelle aus allen drei Produktreihen kombinieren und so bei der Systemkonfiguration wertvolle Zeit sparen können.

Anzeige

Sowohl der AMM108 als auch der AMM112 böten laut Bose gegenüber anderen Point-and-Shoot-Lautsprechern einen entscheidenden Vorteil: die neue, von Bose entwickelte Beamwidth Matching Waveguide-Technologie. Der Waveguide sorge für die unverwechselbare Klangqualität von Bose, die sich durch eine gleichbleibend klare Wiedergabe mit einheitlichem Frequenzgang über den gesamten Beschallungsbereich auszeichnet. Da er direkt hinter der Abdeckung positioniert ist, soll der Waveguide das akustische Volumen des Woofers abdichten und zudem ein einzigartiges Muster des austretenden Schalls ermöglichen, das den Abstrahlwinkel im unteren Frequenzbereich steuert und die Abstrahlwinkel von Niedrig- und Hochfrequenzbereich angleicht. Das Ergebnis sei eine breite, symmetrische Klangabdeckung – und ein herausragendes Klangerlebnis für Künstler und Publikum.

Der dazugehörige AMS115 Subwoofer wurde für einen Wiedergabebereich ab 35 Hz entwickelt und ermöglicht einen maximalen Schalldruckpegel von 130 dB. Er verfügt über einen 15-Zoll-Neodymium-Schallwandler, ein leichtes Gehäuse und einen integrierten M20-Gewindeeinsatz, wodurch er für eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten geeignet sei. Systemintegratoren und Monteure können einen AMM108 Lautsprecher beispielsweise für FOH-Anwendungen mit dem AMS115 oder für Beschallungsanwendungen mit dem AMM112 Lautsprecher kombinieren. Für Systeme mit höherem Schalldruckpegel und erweitertem Frequenzbereich empfiehlt sich die Verwendung eines AMM112 Lautsprechers mit einem ShowMatch SMS118 Subwoofer. Darüber hinaus sorgt die Kombination mit Bose PowerMatch Verstärkern und ControlSpace DSPs für eine optimale Klangqualität, während gleichzeitig der Schutz der Lautsprecher und eine übereinstimmende Klangwiedergabe in Verbindung mit AM und AMU Modellen sichergestellt wird.

„Unsere neuen AMM Multipurpose-Lautsprecher bieten die Leistung, die Vielseitigkeit und die Klarheit, die Benutzer für eine Vielzahl von Anwendungen benötigen“, so Adam Shulman, Market Category Lead im Bereich Installed Sound bei Bose Professional. „Jeder Lautsprecher verfügt über ein Multi-Position-Gehäuse, verschiedene Montagemöglichkeiten und eine überzeugende Lautsprecheranordnung, die für höchste Flexibilität und eine praktische Ergonomie in unterschiedlichsten Audioanwendungen sorgt. Durch diese Vielseitigkeit wird sowohl bei der Verwendung als Hauptlautsprecher als auch bei Monitor- oder Beschallungsanwendungen die optimale Leistung erzielt. Außerdem überzeugen die AMM Lautsprecher durch ihr kompaktes, leichtes Design.“

  • AMM108 Multipurpose-Lautsprecher– Passives, koaxiales Zwei-Wege-Design mit einem 1,7-Zoll-Kompressionstreiber und einem 8-Zoll-Woofer; Abstrahlwinkel von 110° × 60° mit einem Peak-SPL von 128 dB; wiegt nur 13 kg; integrierte Tragegriffe und 35 mm-Gewindeanschluss, mit sechs integrierten M10-Gewindeeinsätzen.
  • AMM112 Multipurpose-Lautsprecher– Koaxiales Zwei-Wege-Design mit einem 3-Zoll-Kompressionstreiber und einem 12-Zoll-Woofer; Abstrahlwinkel von 110° × 60° mit einem Peak-SPL von 131 dB; wiegt nur 22 kg; integrierte Tragegriffe und 35 mm-Gewindeanschluss, mit sieben integrierten M10-Gewindeeinsätzen.
  • AMS115 Multipurpose-Subwoofer– 15-Zoll-Schallwandler für einen Wiedergabebereich ab 35 Hz mit einem Peak-SPL von 130 dB; wiegt 28 kg und ist mit einem integrierten M20-Gewindeanschluss und zwölf M10-Gewindeeinsätzen für die Montage in Festinstallationen ausgestattet.

Die neuen AMM Multipurpose-Lautsprecher und der AMS Multipurpose-Subwoofer sind ab sofort weltweit erhältlich. Weitere Informationen zu den Produkten sowie zu Händlern finden sich auf der Produktseite der Bose AM-Serie.

Produkt: Bose F1 im Test
Bose F1 im Test
Bose F1, die nicht nur mit ausgeklügelten Details, sondern auch einem einstellbaren Abstrahlungsverhalten für einen direkteren Sound auf sich aufmerksam macht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.