Produkt: Production Partner 04/2019 Digital
Production Partner 04/2019 Digital
GRÖNEMEYER – Tumult-Tour 2019 +++ JBL VTX A8 & B18 +++ Robe T1 Profile +++ Follow-Me +++ Neutrik NA2-IO-DLINE +++ ISDV Round-Table +++ MAX GIESINGER Tour +++ Formular A1 Auslandseinsätze +++ Urteil zur Scheinselbstständigkeit
ProMediaNews
Erweiterung der F-Serie

Chauvet Professional stellt F5 IP und F2 LED Video Panels vor

Chauvet Professional hat seine LED-Panels der F-Serie erweitert, um Lösungen für ein breiteres Anwendungsspektrum anzubieten. Hierfür wurden zwei neue Produkte eingeführt: das 2,9 mm Pixel-Pitch-Panel F2 und das 5,9 mm Pixel-Pitch-Panel F5 IP für den Außenbereich.

F2 LED Panel von Chauvet Professional
F2 LED Panel (Bild: Chauvet Professional)

Als das am höchsten auflösende Panel, das Chauvet Professional jemals angeboten hat, soll sich der schlanke F2 ideal für Anwendungen eignen, bei denen kristallscharfe Klarheit aus jedem Blickwinkel wichtig ist – selbst bei Entfernungen von bis zu 2,3 ​​Metern. Die hochwertigen LEDs mit schwarzem Gehäuse sollen Videos in 14-Bit-Graustufen auf einer A5s Novastar-Karte reproduzieren und so eine sehr klare und realistische Anzeige selbst der detailliertesten Inhalte ermöglichen (eine 18-Bit-Novastar-Karte kann ebenfalls verwendet werden).

Anzeige

Hochleistungsfähige digitale LED-Treiber in der F2 sollen eine beeindruckende Bildwiederholfrequenz von 3840 Hz für flimmerfreie Bilder liefern, während eine maximale Beleuchtungsstärke von knapp 1.500 NITS für eine helle Ausgabe sorge. Das Panel verfüge außerdem über ein Kontrastverhältnis von 8.500: 1 und eine Pixeldichte von 112.896 / m².

Das neue F5-Panel entspricht der Schutzart IP65 für den zuverlässigen Einsatz im Freien. Die hochwertigen schwarzen LEDs des VIP Drive 43 Nova, die das Novastar-Steuerungsprotokoll verwenden, sollen Videos in 14-Bit-Graustufen reproduzieren und auf der Novastar A5-Empfangskarte funktionieren. Mit einer Bildwiederholfrequenz von 1920 Hz, einer maximalen Beleuchtungsstärke von 6.000 NITS und einem Kontrast von 12.000: 1 soll es sich ideal für die Anzeige heller, kräftiger Bilder bei Festivals im Freien eignen.

Beide Panels sind laut Hersteller auf Zuverlässigkeit ausgelegt, die Lichtquelle soll eine Lebensdauer von 50.000 Stunden haben. Beide sollen außerdem eine optimierte Wärmeverteilung über das gesamte Panel für eine verbesserte Farbqualität bieten.

Die beiden neuen Produkte, die auf dem LDI-Stand von Chauvet Professional (945) vorgestellt werden, haben viele Gemeinsamkeiten mit anderen LED-Videopaneelen der Chauvet Professional F-Serie. Dazu gehört ein spezielles Rahmendesign, mit dem sie schnell und einfach über Kopf aufgehängt, aufgestapelt oder an der Wand montiert werden können. Beide Paneele sollen auch von vorne mit dem mitgelieferten Servicewerkzeug oder von hinten mit den eingebauten Griffen gewartet werden können.

Laut Hersteller soll jeder, der mit anderen Panels der F-Serie bereits vertraut ist, keine Probleme damit haben, diese Newcomer zu installieren.

Produkt: Production Partner 08/2019
Production Partner 08/2019
SPECIAL Monitoring: Live-Performances optimieren +++ AUMOVIS – selbstfahrende LED-Wände +++ Astera Titan Tube +++ Nexo Geo M12 +++ Yamaha Ri8-D / Ro8-D +++ 50 Jahre ZZ Top +++ immersive In-Ears +++ Tipps für stressfreie Funkstrecken +++ X32 FW 4.0

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren