ProMediaNews
Katastrophenschutz

Clair Global kooperiert mit Mountain Productions für Krisen-Kommunikationsstrukturen

Mobiles Krankenhaus

Um Gemeinden und Behörden durch die Bereitstellung von IT-, Netzwerk- und Kommunikationsdiensten für temporäre Katastrophenhilfestrukturen zu helfen, die durch den Ausbruch des Coronavirus notwendig geworden sind, konzentriert Clair Global als weltweite Produktionsfirma, die Leistungen für professionelle Audio-, Backline- und Eventkommunikation sowie High-Density-Netzwerke liefert, seine Angebote neu.

Anzeige

Die Reaktion auf Situationen mit hohem Stress sei in Clairs DNA eingebaut. Mit mehr als 50 Jahren Erfahrung in der Industrie für Live-Veranstaltungen arbeitet Clair bereits mit Notfalldienststellen zusammen, um Netzwerkverbindungen und Notfallkommunikation für die von ihnen unterstützten Veranstaltungen bereitzustellen.

Büro-Racks
Kundenspezifische, Cloud-verwaltete mobile Produktions-/Büro-Racks. Netzwerk-/Wi-Fi/Druck-/IP-Telefonstationen, die alle ferngesteuert überwacht und verwaltet werden

Das Unternehmen arbeitet nun mit Mountain Productions, Inc. zusammen, um Clairs schlüsselfertige Lösungen und kundenspezifische Designs in die großen temporären Krankenhäuser und Katastrophenhilfezentren von Mountain Productions zu integrieren. “Als wir die Plattform MTN Emergency Services lancierten, hat Clair Global auf unseren Aufruf sofort reagiert, und wir sind stolz darauf, mit ihrer erstklassigen Organisation und ihren einzigartigen Lösungen zur Bewältigung dieser globalen Krise zusammenzuarbeiten”, so Ricky Rose, CEO von Mountain Productions. Die gemeinsamen Anstrengungen der Unternehmen trügen dazu bei, dass die Notfallmitarbeiter ihre Arbeit ununterbrochen fortsetzen können, während sie an temporären oder improvisierten Standorten arbeiten. Clairs Dienstleistungen umfassen LAN/Wi-Fi-basierte Konnektivität, vorgefertigte mobile Büroeinrichtungen, Netzwerksicherheit und -überwachung sowie mobile Push-to-Talk-Sprachkommunikation.

“Wir sind begeistert, dass wir unser Fachwissen in eine Ressource integrieren können, die es denjenigen, die an vorderster Front arbeiten, ermöglicht, diese Pandemie zu bekämpfen”, sagt Matt Clair, CIO bei Clair Global.

Weitere Informationen unter: mtnemergencyservices.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren