ProMediaNews
Digitale Intercoms

Clear-Com stellt Partylinesystem Arcadia vor

Die Arcadia Zentrale sei laut Clear-Com eine skalierbare IP-Plattform der nächsten Generation, die alle drahtgebundenen und drahtlosen Partyline-Systeme einschließlich der Free Speak- wie auch der Helix Net-Familie integriert. Das System bietet bis zu 96 IP-Ports in einer einzigen Höheneinheit. Verschiedene Lizenzerweiterungen seien bereits für die Zukunft vorgesehen, was Arcadia zur idealen Intercom-Zentrale für eine Vielzahl von partyline-basierten Anwendungen machen soll.

Clear-Com Arcadia(Bild: Clear-Com)

Anzeige

Arcadia wurde laut Hersteller in enger Zusammenarbeit mit Anwender:innen aus der Veranstaltungstechnikbranche entwickelt und stellt die nächste Entwicklungsstufe von Partylinesystemen dar, indem es digitale, analoge und AoIP-Intercom-Technologien in einem einzigen integrierten System kombiniert. Von der Broadway-Bühne über Glaubenseinrichtungen bis hin zu den größten und komplexesten Live-Events sei Arcadia ideal für eine Vielzahl von Anwendungen geeignet. Das flexible Lizenzmodell bietet dabei die Möglichkeit, das System auch zukünftig an erweiterte Anforderungen anzupassen.

Arcadia kann durch seine Mischung aus 2-Draht- und 4-Draht-Audio- sowie Dante- und AES67-AoIP-Anschlüssen an eine breite Palette von Clear-Com- und Drittanbieter-Geräten angebunden werden. Darüber hinaus unterstützt es die gesamte Palette der digitalen Free Speak-Drahtlosreihe im 1,9-GHz-, 2,4-GHz- wie auch 5-GHz-Frequenzband. Die bevorstehende Integration mit Helix Net ermöglicht die nahtlose Integration des drahtgebundenen digitalen Partyline-Systems.

Zwei große Touchscreens sowie vier Drehgeber auf der Vorderseite der Arcadia ermöglichen sowohl einfache und schnelle Änderungen der Konfiguration als auch die Möglichkeit, die Zentrale als 4-Kanal-Sprechstelle zu verwenden. Parallel kann das System über eine neue, überarbeitete Version von Clear-Coms intuitiver, browserbasierter CCM-Software konfiguriert und überwacht werden.

„Die Arcadia Zentrale ist im Wesentlichen der universelle Übersetzer, der alle unsere Partyline-Systeme in einem einzigen, kompakten 1HE-Gehäuse integriert. Mit der Flexibilität und Leistungsfähigkeit eines lizenzbasierten Modells wird die Funktionalität im Laufe der Zeit zunehmen und diese Zentrale zur ultimativen Gruppenkommunikationszentrale werden“, sagt Bob Boster, Präsident von Clear-Com.

„Wir sehen, dass Arcadia unser Partyline-Erbe nutzt, um eine Gruppenkommunikations-Plattform zu liefern, die eine nahezu endlose Erweiterung ermöglicht. Sie erfüllt somit die überwiegende Mehrheit an Anforderungen der Veranstaltungstechnikbranche sowie viele Anwendungen in anderen Märkten wie Rundfunk, Luft- und Raumfahrt und Marine/Offshore.“

Arcadia wird voraussichtlich im Juli 2021 ausgeliefert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.