ProMediaNews
Audiomischpult

Digico und Klang bei 3G Productions in Los Angeles

Als Antwort auf die vorherrschende Pandemie hat 3G Productions aus LA mit dem Sixth Sense Creative House eine Produktionsfläche für Live-Veranstaltungen, Aufnahmen und Streaming geschaffen. Zum Einsatz kommen Konsolen von Digico mit Karten von Klang. 

(Bild: Xavier Sotomayor )

Anzeige

„Diese Pandemie hat kreative Menschen gezwungen, bei allem kreativ zu werden, auch bei Dingen, die wir normalerweise als selbstverständlich ansehen“, sagt Tom Worley, Operations Manager bei 3G Productions, Inc. („3G“), einem Anbieter von Live-Produktion, Vertrieb und Systemintegration. So verwandelte 3G seine Anlage in Los Angeles in diesem Sommer in das Sixth Sense Creative House, einen flexiblen Produktionsraum, der Live-Veranstaltungen, Film- und Audioaufnahmen sowie Live-Streaming von seiner Tonbühne aufnehmen kann.

Zum Einsatz kommen hier zwei Digico SD12-Konsolen und eine neue Quantum 7-Konsole sowie zwei SD-Racks mit 32-Bit Stadius-Mikrofonvorbereitung, die alle in einem einzigen Optocore-Netzwerk untergebracht sind. Die Pulte sind außerdem mit der neuen DMI-Klang-Karte von DiGiCo ausgestattet, einer immersiven In-Ear-Mischerweiterung, die direkt in eine Konsole mit DMI-Steckplätzen für die native Klang-Steuerung von der Arbeitsfläche des Pultes aus eingebaut werden kann.

(Bild: Xavier Sotomayor )

Das Klang-System ist eine Option für diejenigen, die die Streaming-Einrichtungen von Sixth Sense nutzen, um den Zuhörern ein vollständig immersives Online-Erlebnis über Kopfhörer zu bieten, während die SD12- und Quantum 7-Konsolen den Live-Ton- und Aufnahmetechnikern eine Arbeitsoberfläche für jede Art von Audiomischung bieten.

Die beiden SD12-Konsolen befinden sich im Hauptraum des Sixth Sense Creative House für Live-Veranstaltungen als Front-of-House- und Monitorpulte für eine Tonbühne mit einer All Access-Plattenspielerbühne, die Konzertproduktionen nach Art eines Festivals – also Back-to-Back – ermöglicht. Die Quantum 7-Konsole ist in einem nahe gelegenen Aufnahme- und Übertragungskontrollraum installiert. Beide Räume haben Zugang zu Live-Streaming und bieten Sixth Sense-Kunden die Möglichkeit, das Klang-System zu nutzen, das von den Digico-Konsolen aus in Verbindung mit dem Mac OS Klang App ausgeführt wird – was dazu beitragen wird, ihre Produktionen in einer Zeit hervorzuheben, in der Live-Streaming-Musikproduktionen allgegenwärtig geworden sind.

(Bild: Xavier Sotomayor )

„Da die Produzenten jetzt so stark eingeschränkt sind, wie sie Shows aufführen und was diese Shows können, bietet Klang ihnen eine Erfahrung, die sie nutzen können, um ihre Produktionen von anderen abzuheben“, erklärt Worley. „Das System ermöglicht es einer Show, die wahre Dynamik eines Live-Konzerts an einem realen Veranstaltungsort über das Internet zu vermitteln.“

Das Klang-System wurde entwickelt, um Musikern auf der Bühne die Möglichkeit zu geben, ihre eigenen individuellen immersiven Mischungen zu erstellen, und nutzt die binaurale kopfbezogene Transferfunktionsmodellierung, um eine authentische dreidimensionale Hörumgebung zu schaffen. Durch den Ausbruch aus dem traditionellen Links-Rechts-Format und die Verteilung von Instrumenten und Gesang in einem 360-Grad-Panoramaraum sollen die Benutzer die Lautstärkepegel deutlich reduzieren und letztlich die Ermüdung der Ohren minimieren können.

(Bild: Xavier Sotomayor )

In Verbindung mit den Digico Quantum7- und SD12-Konsolen, die laut Aussage des Herstellers für viele Musikkünstler zur bevorzugten Live-Klangkonsole geworden sind, soll die Klang-Engine ein einzigartiges Erlebnis schaffen – nicht nur für die auftretenden Musiker, sondern auch für das Publikum im Internet –, das dazu beitragen soll, Sixth Sense Creative House zu einem Ziel für Kreative zu machen, die ihre Produktionen durch das pandemiebedingte Durcheinander von Live-Streams unterstützen lassen wollen.

Das Sixth Sense Creative House wurde als ein Ort der Kreativität für Produktionsfachleute, Designer und Regisseure errichtet und bietet eine schlüsselfertige Lösung mit Live-Produktions- und Aufnahmeausrüstung, insbesondere mit einem L-Acoustics L-ISA-Immersive-Live-Sound-System, einem dynamischen Beleuchtungs-Rigg in Tournee-Qualität und einer zweiseitigen 3mm-LED-Videowand von 30 × 10 Fuß.

(Bild: Xavier Sotomayor )

„Sixth Sense Creative House ist unsere Art, uns einem sehr herausfordernden Moment in der Live-Eventproduktionsindustrie zu nähern und dies auf eine Weise zu tun, die Künstlern und Produzenten sowohl einzigartige als auch vertraute Werkzeuge zur Verfügung stellt“, sagt Worley. „Das Klang-System ist perfekt geeignet, um virtuellen Zuhörern ein bemerkenswertes, eindringendes Hörerlebnis zu bieten und Audiomischern eine leistungsstarke und weit verbreitete Arbeitsoberfläche zur Seite zu stellen, von der aus sie mischen können. Die Kombination von Klang und Digico gibt Sixth Sense Creative House einen Vorteil für die Zeiten, in denen wir uns jetzt befinden. Es lässt uns den Unterschied machen.“

Abschließend sagt 3G Chief Operating Officer Keith Conrad: „Dies ist eine harte Zeit für unsere Branche und all die großartigen Menschen, die in ihr ihren Lebensunterhalt verdienen. Wir bei 3G wollten etwas schaffen, das in der Lage ist, unsere Mitarbeiter wieder an die Arbeit zu bringen und uns bei der Bewältigung dieser herausfordernden Zeiten ein Ziel zu geben. Ich bin den großartigen Partnern – Digico, L-Acoustics und All Access – dankbar, die dazu beigetragen haben, diesen Traum Wirklichkeit werden zu lassen, und ich bin so stolz auf mein Team für die Initiative und Ausdauer, die es bei der Gestaltung des Studios gezeigt hat. Ich kann es kaum erwarten zu sehen, was vor uns liegt, wenn unsere Kreation wächst.“

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren