ProMediaNews
DPA Mikrofone

DPA Mikrofone bei Freiluftkonzert

Bei einem Freiluftkonzert der Oper Philadelphia kamen DPA Mikrofone zum Einsatz, die für einen klaren Klang sowohl bei der Live-Beschallung als auch bei der Mehrspuraufnahme sorgten.

DPA Mikrofone bei Freiluftoper(Bild: DPA)

Anzeige

Unter der Leitung von Maestro Corrado Rovaris präsentierte die Oper von Philadelphia kürzlich „Ein Abend mit einem vokalen Feuerwerk: Amici e Rivali“ (Freunde und Rivalen), ein sozial distanziertes Freiluftkonzert im Mann Music Center der Stadt.

Während die Übertragung der Veranstaltung live auf Großbildschirmen im Mann Music Center zu sehen war, zeichnete das Team die Aufführung auch für Archivzwecke auf. Der Produzent Joe Hannigan von Weston Sound & Video entschied sich dabei für DPA-Mikrofone.

Die Solisten wurden zu beiden Seiten des Dirigenten angeordnet und mit 4023 Compact Cardioid Mikrofonen auf Flamingo-Stativen (heute bekannt als 4011 Mikrofone mit Bodenstativen und modularen Auslegern) ausgestattet, während bei den Streicher jeweils DPA 4099 Instrumentenmikrofonen auf Mikrofonständern zum Einsatz kamen. Um die Aufnahmen zu unterstützen, verwendete das Tonteam ein Paar DPA 4006TL Rundstrahlmikrofone als Overheads und zwei weitere 4006er als Outrigger/Flanks.

„Ich habe während meiner gesamten Karriere DPA-Mikrofone für Orchesteraufnahmen verwendet, und insbesondere die 4099er sind meine erste Wahl für die Mikrofonierung von Geigen in einem Live-Konzert“, so Hannigan.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.