ProMediaNews

Wiederauflage des Klassikers zum 10-jährigen Jubliäum

Ehrgeiz: Fusion 2 ist jetzt verfügbar

Im Jahr 2008 entwickelten eine Gruppe von Experten der Veranstaltungsbranche eine Lampe für den täglichen Einsatz on the Road, die robust, hell, flexibel und einfach zu bedienen sein sollte. Es war die Geburtsstunde des Fusion. Laut Hersteller wusste das Konzept und die Verarbeitung des Fusion zu überzeugen und es  wurden mehrere tausend Geräte verkauft.  Zehn Jahre später und um viele Erfahrungen und Produkte reicher geht die mittlerweile eigenständige Firma Ehrgeiz Lichttechnik zurück zum Anfang – Back to the Fusion.

Fusion von Ehrgeiz Lichttechnik(Bild: Ehrgeiz Lichttechnik GmbH)

Anzeige

Mit dem Fusion 2 wird das Tool für lineare Lichtlösungen angeboten. Nicht weniger robust aber deutlich flexibler als sein Vorgänger soll nun auch der Fusion 2 Techniker sowie Lichtdesigner gleichermaßen überzeugen. Neben einem robusten IP65 zertifizierten Gehäuse soll der neue Fusion auch technisch viel bieten.

Als Leuchtquelle dienen dem Fusion 20 RGBW LEDs von Osram mit je 15 Watt Leistung. Die Linsen haben einem Abstrahlwinkel von 6°. Dieser kann durch optionale Diffusor-Platten verändert werden, welche mit 20°, 40°, 60° oder 10×60° erhältlich sind. Der Fusion kann auf unterschiedlichste Weisen installiert werden: So kann er Vertikal über eine Base gestellt oder aber auch von der Traverse abgehängt werden –  und das ohne zusätzliche Hilfsmittel wie Pipes oder Traversen. Durch sein lüfterloses Design kann der Fusion zudem in ruhigen Umgebungen eingesetzt werden.

„Der Fusion wurde weltweit zu einem beliebten Tool, egal bei welcher Art von Veranstaltung. Nun war es nach 10 Jahren anlässlich des Firmenjubiläums an der Zeit, dieses legendäre Produkt wieder zum Leben zu erwecken. Das Konzept des Fusion 2 gibt unseren Kunden die Möglichkeit, Fusions einfach, nahtlos und effektiv miteinander zu verbinden. Der enorme Output sowie das lüfterlose Design eröffnen ein sehr großes Spektrum der Einsatzmöglichkeiten.“, so Axel Fischer, Senior Management bei Ehrgeiz Lichttechnik.

Linear Lighting neu gedacht

Lichtstrecken sollen mit dem Fusion einfach umgesetzt werden können, da der Fusion randlos miteinander verbunden werden kann. Das Verbinden geht, dank eines neu entwickelten Verbindersystems, laut Hersteller sicher und schnell. Das neue System kennt man in abgewandelter Form aus dem Audiobereich, in dem es als Sicherung von Line-Array-Systemen verwendet wird. Selbstverständlich kann der Fusion auch wie gewohnt mittels Omega Brackets befestigt werden. Außerdem steht dem Fusion noch ein stabiler, justierbarer Standfuß zur Verfügung.

Der Fusion ist ab sofort lieferbar und kann jeder Zeit getestet werden. Hierfür kann ein Vorführtermin vereinbart oder aber die Firma direkt vor Ort in Karlsbad besucht werden.

Hinweis

Im September bekommt die Ehrgeiz-Produktfamilie weiteren Zuwachs: Das Sortiment wird um den Babybeam 7 erweitert – einen Outdoor-Scheinwerfer mit 7×30 Watt LED und einem Abstrahlwinkel von 6°.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: