ProMediaNews
Beleuchtung

Elation stellt KL Panel XL vor

Elation erweitert die Flächenleuchte KL Panel mit dem KL Panel XL zu einer Serie. Zwar sei das KL Panel laut Hersteller eine der hellsten Flächenleuchten in seiner Klasse am Markt, dennoch gäbe es Anwendungen, die noch mehr Leistung verlangen. Mit dem KL Panel XL will der Hersteller nun auch dieser Nachfrage gerecht werden. Zu erleben sind die Produkte auf der LEaT con X vom 26.–27. Oktober in Hamburg

Elation KL Panel XL mit Weißlicht(Bild: Elation)

Anzeige

Sämtliche Funktionen des KL Panel finden sich auch im KL Panel XL wieder. Eine RGBWLC-Bestückung soll das volle Farbspektrum abdecken und darüber hinaus eine stufenlose Auswahl der Farbtemperatur im Bereich von 2.000 bis 10.000 Kelvin ermöglichen. Das KL Panel XL verfügt wie die Fresnel-Varianten der KL-Serie über einen sehr guten CRI (95), wodurch es eine hochwertige und naturgetreue Farbwiedergabe bieten soll.

Mit seinen 544 Watt LED-Leistung bringt das KL Panel XL 44.000 Lumen bei 100° (half-peak). Im Vergleich zum KL Panel sind die LEDs auf 4×2 Zonen aufteilbar, die sich separat steuern lassen und noch mehr Flexibilität bei komplexen Beleuchtungen bieten sollen.

Das KL Panel XL wurde laut Elation mit hohem Anspruch auf perfekt abstimmbare Farbtemperaturen sowie präzise Farbmischung entwickelt, um Anwendungen im Film- und TV-Bereich, aber auch in allen anderen anspruchsvollen Beleuchtungssituationen gerecht zu werden. Wie bei fast allen Elation LED-Produkten verfügt auch das KL Panel XL über eine via DMX fernbedienbare Anpassung der PWM-Frequenz für das Matching mit TV-Kameras.

Elation KL Panel XL mit Rotlicht(Bild: Elation)

Auch die Ansteuerung des KL Panel XL gestaltet sich flexibel. Wahlweise lässt es sich mit DMX 512-A (RDM), ArtNet oder auch sACN kontrollieren. Noch flexibler werde das Gerät dank des integrierten Elation E-Fly-Empfängers, der in Kombination mit dem 24-36 VDC-Eingang auch professionelle mobile Anwendungen ermögliche. Natürlich lässt es sich auch über einen powerCON True1 mit einer Netzspannung von 90-265 Volt betreiben. Das entsprechende Netzteil ist fest und damit sicher im Gerät verbaut.

Gerade bei Film- und TV-Aufnahmen soll auch die Möglichkeit eines manuellen Zugriffs auf alle Funktionen die Handhabung erleichtern. Dies hat Elation bereits berücksichtigt und das KL Panel XL neben einem übersichtlichen Display mit drei Encodern für den direkten, manuellen Zugriff ausgestattet. Hier bietet das Panel dem Anwender die Wahl aus drei Modi, die die Encoder entweder mit Helligkeit, CCT & Green-Shift oder Helligkeit, Hue & Saturation oder aber mit Helligkeit, Farbmakros & Saturation belegen.

Das Gerät wird inklusive 8-fach Torblende, Montagebügel und TV-Zapfen für Einsätze auf Stativen oder an der Traverse geliefert. Das KL Panel XL wird ab Anfang November lieferbar sein. Bemusterungen sind ab sofort durch den LMP-Außendienst möglich.

Elation KL Panel XL mit buntem Licht(Bild: Elation)

Zusätzlich bietet Elation eine verlängerte Garantie von fünf Jahren auf die LED-Engines der Produktserien Artiste, Fuze, KL, Seven und Profile LED. Darüber hinaus kann die Gewährleistung für alle Komponenten auf drei Jahre verlängert werden, sofern es sich um Produkte aus einem registrierten Festinstallationsprojekt im Innenbereich handelt, welches von einem autorisierten Wiederverkäufer umgesetzt worden ist und die Produkte entsprechend der Vorgaben von einem autorisierten Service gewartet worden sind.

Zu erleben sind die Produkte auf der LEaT con X vom 26.–27. Oktober in Hamburg

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.