ProMediaNews
Portables Säulensystem

Electro-Voice präsentiert das Evolve 30M Säulensystem

Das System besteht aus einem Array-Topteil, zwei Verbindungsstangen, einem Tragerucksack für Topteil und Stangen sowie einem Aktivsubwoofer. Das System soll schnell aufgebaut und wieder eingepackt sein. 

(Bild: Electro-Voice)

Anzeige

Das Evolve 30M System enthält einen digitaler Acht-Kanal-Mixer, integrierte Effekte und die komfortable Bedienung aller Audio-, Effekt- und Mix-Funktionen über die QuickSmart Mobile App von Electro-Voice (erhältlich im Apple Store und bei Google Play). Die App soll über eine intuitive, leicht verständliche Benutzeroberfläche verfügen und nutzt Bluetooth Low Energy (BTLE)-Technologie zur Konfiguration und Überwachung aller Parameter von bis zu sechs Evolve 30M Systemen im Parallelbetrieb. Hochauflösende Streamingqualität mit niedriger Latenzzeit sorgen laut Electro-Voice für besten Klang bei der Musikwiedergabe.

Dieses System soll sich vor allem für Anwendungen eignen, bei denen ein portables System mit geringem Gewicht gefragt ist, das einfach zu bedienen und gut zu kontrollieren ist, darüber hinaus viele Anschlussmöglichkeiten bieten soll, ein homogenes Abstrahlverhalten besitzt sowie eine starke Leistung bei geringem Platzbedarf liefert. Bei Veranstaltungen wie beispielsweise Hochzeiten können die verschiedenen Mikrofone und Eingänge, die für Gäste, Musiker und Hintergrundmusik tagsüber benötigt werden, über ein und dasselbe System erfolgen – mit entsprechend großer Ausgangsleistung, um später auch die Tanzfläche für ein DJ-Set oder eine Live-Performance am Abend zu füllen.

Bauweise

Das Breitband-Säulenarray mit sechs 2,8-Zoll-Neodym-Treibern verfügt über patentierte Waveguides mit einem großen Abstrahlwinkel von 120°. Der vertikale Abstrahlwinkel von 40° soll dafür sorgen, dass der Klang sowohl bei sitzendem als auch bei stehendem Publikum gut ankommt. Das Topteil-Gehäuse ist aus robusten Material gefertigt und besitzt einen ergonomischen Aluminiumgriff. Der 10″ Subwoofer ist in einem 15 mm Holzchassis in Laminar-Flow-Vent-Design untergebracht, das sowohl die Stabilität als auch die Akustikleistung verbessern soll. Das Topteil und der Subwoofer werden über zwei gleich lange Aluminiumstangen mit interner Verkabelung und Magnetverriegelung verbunden. Ein Class-D-Verstärker liefert bis zu 1000 W Ausgangsleistung, 500 W an den Subwoofer und 500 W an das Topteil. Die Lautsprecher sind durch ein pulverbeschichtetes Stahlgitter geschützt. Eine weiße Version des Systems wird ebenfalls ab Frühjahr 2020 im Handel erhältlich sein.

Das Anschlussfeld des Evolve 30M ist mit dem QuickSmart DSP von EV ausgestattet, der die Navigation aller Systemparameter über ein LCD-Display mit Drehencoder oder über die App mit mehreren Optionen für Signal- und Eingangsrouting ermöglicht. Zum Funktionsumfang gehören vier Presets (Musik, Live, Sprache, Club), ein Dreiband-EQ (Low, Mid, High), ein grafischer Sieben-Band-EQ (im Mixer-Modus), fünf User Presets (Store- und Recall-Settings), Phantomspeisung, visuelle Überwachung des Limiter-Status, Eingangspegelsteuerung und -anzeigen sowie ein Master-Lautstärkeregler zur Optimierung der Verstärkungsstruktur.

Digitalmixer und -mischpult

Der integrierte, konfigurierbare Digitalmixer wurde in Zusammenarbeit mit dem Engineering-Team der Geschwistermarke Dynacord entwickelt. Die DSP-Sektion ist mit Effekten bestückt, die sich an der PowerMate Mischpultserie orientieren. Die Eingangssektion besteht aus 4x XLR/TRS-Kombi-Mikrofon/Line-Eingänge, 1x XLR/TRS-Kombi-Stereo-Line-Eingang, 1x Cinch, 1x 3,5 mm Stereo sowie 1x hochohmiger Instrumenteneingang und ist mit professionellen Vorverstärkern und Mix-Funktionen ausgestattet. Separate Channel-Aux-Sends, Hi-Z und Fußpedaleingänge sind ebenfalls enthalten, sowie eine Reihe von Effekten (30 Presets, einschließlich Chorus, Delay, Flange und Reverb, über zwei FX-Kanäle) bieten Musikern Möglichkeiten zur Optimierung ihres Sounds. So kann der Anwender den Bedarf an externem Geräten wie Mischpult und Effektgeräte minimieren; dies soll auch dazu beitragen, die Aufbauzeiten und das Bühnen-Wirrwarr zu reduzieren. Das integrierte Digitalmischpult und die Onboard-Effekte können über die App oder den Drehencoder via LCD Display gesteuert werden.

Das Evolve 30M System ergänzt das größere Evolve 50 System in der Electro-Voice Evolve Serie von Säulenlautsprechersystemen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren