ProMediaNews

Electric Zoo Festival setzt auf Nüssli

Elefantenkopf-Bühne von Nüssli beim New York Electric Zoo Festival

Auch in diesem Jahr ging es auf dem Electric Zoo Festival animalisch zur Sache: Ein gigantischer, 21 m hoher Elefantenkopf thronte über der Hauptbühne. Nachdem bereits im letzten Jahr eine Bühnenkonstruktion von Nüssli in Form eines Kobra-Kopfes für Furore sorgte, stand einer Neuauflage der Zusammenarbeit nichts im Wege.

Elefantenkopf-Bühne von Nüssli auf dem Electric Zoo Festival in New York

Daniel Leinweber | Razberry Photography
Das Electric Zoo Festival in New York setzte erneut auf eine Bühnenkonstruktion von Nüssli.

Natürlich steht bei New York Citys grösster Electronic-Dance-Music-Festival im Randall‘s Island Park das Line-up der besten DJs und Produzenten im Mittelpunkt. Allerdings zählen längst auch das eindrucksvolle Bühnendesign und die visuellen Elemente zu den heimlichen Stars des dreitägigen Festivals.

Bei der 8. Auflage des „Elektrischen Zoos“ vom 1. bis zum 3. September 2017 wurden die Besucher von einem riesigen Elefantenkopf begrüsst. Und dieser hatte es im wahrsten Sinne des Wortes in sich: Mit seinen Flügelohren und den mächtigen Stosszähnen stellte er einige Herausforderungen an die Statik. Dimensionen und Lasten – 25 m Spannweite und 12 Tonnen werden vom System getragen – sind bei freistehenden Bauten dieser Grössenordnung enorm. Als die Nüssli Crew am 31.8. den letzten Schraubendreher zur Seite legte, waren 18 LKWs mit Material aus den verschiedenen Nüssli Niederlassungen in New York pünktlich verbaut.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Sie auch interessieren: