ProMediaNews
Lichttechnik

ETC bei 38. Bayerischen Theatertagen in Bamberg

Seit 1983 finden alljährlich die „Bayerischen Theatertage“ (BTT) statt. Für die Bühnenbeleuchtung der Aufführungen sind Scheinwerfer von ETC zum Einsatz gekommen.

ETC Bamberg(Bild: Martin Kaufhold)

Anzeige

In diesem Jahr ist die Stadt Bamberg Gastgeber des Festivals. Zwischen dem 13. und 28. Mai finden in verschiedenen Spielstätten der oberfränkischen Stadt insgesamt 30 Schauspiel-Aufführungen statt.

Neben dem kulturellen Reiz soll die Veranstaltungsreihe auch durch die Bühnenbeleuchtung bestechen. Um diesen Anspruch erfüllen zu können, kämen bei den BTT 2022 rund 180 LED-Scheinwerfer, sowie verschiedene Konsolen von ETC zum Einsatz.

Zusätzlich zu den vor fünf Jahren installierten 171 ETC Source Four LED Series 2-Scheinwerfern sollen für die Theatertage weitere ETC-Leuchten zum Einsatz kommen. Darunter: Lonestar-, SolaPix 37- und SolaHyBeam 3000-Scheinwerfer. Gio-, Ion- und Element-Konsolen sind für die Steuerung zuständig.

ETC Lonestar
ETC Lonestar (Bild: ETC)

Michael Rübig, Stellwerksbeleuchter im E.T.A.-Hoffmann Theater, sagt über den neuen Lonestar: „Er bietet für die kompakte Größe eine beeindrucke Helligkeit und die Optik ist mit der perfekten Shuttereinheit der Hammer […].“

BTT-Besucher hätten in diesem Jahr die Möglichkeit, selbst kreativ zu werden: Im Foyer des E.T.A.-Hoffmann Theaters könnten Gäste Scheinwerfer (SolaHyBeam 3000 und SolaPix 37) mittels ETCNomad und Touchmonitor ansteuern. „Sie können damit interaktiv mit Farbe oder mit Gobo die Deko-Beleuchtung verändern“, sagt Matthias Schäflein, ebenfalls Beleuchter im E.T.A.-Hoffmann Theater. In allen weiteren Spielstätten des 1802 eröffneten Traditions-Hauses steuerten ETC-Konsolen das Licht: Im „Großen Haus“ und im „Studio“ ist es jeweils eine Gio (mit Ion als Backup), im „Gewölbe“ und der „Treffbar“ Element-Konsolen.

ETC Scheinwerfer(Bild: ETC)

Matthias Schäflein: „Mir macht es unheimlich Spaß, mit ETC-Konsolen zu arbeiten“, sagt er und fügt hinzu: „ETC Systeme sind perfekt aufeinander abgestimmt. Der Betrieb aller Konsolen im Netzwerk – egal ob Hauptanlage, Backup oder Client – läuft absolut störungsfrei.“ Zudem hätten sich alle Geräte im Netzwerk (inklusive DMX-Gateways, IO-Gateways und MIDI-Gateways) mit dem ETC-Programm „Concert“ konfigurieren lassen. „Und nicht zu vergessen“, fügt er hinzu, „alle ETC-Geräte sind RDM-fähig und die Konfiguration ist ein Kinderspiel.“ Vor allem bei den Theatertagen sei komfortables Handling ein wichtiger Punkt. „Die Gasttheater möchten oft andere Modi der Geräte nutzen, mit ETC-Systemen ist das kein Problem.“

>> Weitere Informationen finden Sie unter ETC

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.