Produkt: ETC Source Four LED Series 2
ETC Source Four LED Series 2
Hohe Messlatte: Der LED-Profilscheinwerfer ETC Source Four LED Series 2 im unabhängigen Test
ProMediaNews
Lichtlösungen

Eurolite präsentiert TMH-S200 und TMH-XB280

Mit dem Spot LED TMH-S200 und dem Beam TMH XB-280 stellt Eurolite zwei neue Scheinwerfer für die Bühne vor. Beide wiegen unter 15 kg.

(Bild: Eurolite)

Anzeige

LED TMH-S200

Der LED TMH-S200 von Eurolite erzeuge laut Eurolite mit seiner 200 Watt starken, weißen LED genug Lichtleistung, um sich auch neben anderen Scheinwerfern durchzusetzen. Sein Zoombereich reicht von 8° bis 22°. Für Abbildungen verfügt er über ein rotierendes und ein statisches Goborad mit insgesamt 16 verschiedenen Darstellungen. Die rotierenden Gobos sind indizierbar, sodass Graphiken oder Logos immer in der richtigen Position dargestellt werden können. Besonders interessant sollen die Abbildungen werden, wenn man die beiden Goboräder überlagert und mit der Schärfe spielt. Die rotierenden Gobos lassen sich über das Gobo-Slot-In System tauschen.

Mehr Abwechslung erhalte man laut Hersteller durch das rotierende Prisma, das die Abbildung verdreifacht und in Bewegung versetzt. Für farbliche Abwechslung sorge ein Farbrad, das neben Weiß neun weitere Farben bietet und auch zwei Farben gleichzeitig abbilden kann.

TMH XB-280

Die Lichtquelle ist eine 280-Watt-Entladungslampe, die im Lieferumfang enthalten ist. Der Abstrahlwinkel des Lichtstrahls 2°. Im Scheinwerfer kommt ein Goborad mit 13 Abbildungen zum Einsatz. Darunter sind auch Dots-Gobos, die besonders gut zur Wirkung kommen sollen, wenn sie den Beam im Nebel in viele feine Strahlen aufteilen.

(Bild: Eurolite)

Der XB-280 verfügt zudem über zwei Prismen: ein 8-fach und ein 24-fach Prisma, das aus dem Beam einen breit abstrahlenden Scheinwerfer macht. Beide Prismen können in gewünschter Geschwindigkeit in beide Richtungen rotieren und sollen so für Dynamik sorgen. Zudem können die Prismen auch kombiniert eingesetzt werden. Alle Abbildungen lassen sich über einen motorisierten Fokus in die gewünschte Schärfe bringen.

Der XB-280 kann auch weiches Licht erzeugen; sein Frostfilter mache ihn laut Hersteller dann zu einem veritablen Washlight. Der integrierte Multi-Color-Filter erzeugt eine vielfarbige Abbildung, die alleine schon eine eindrucksvolle Wirkung erzeugen soll – kombiniert mit den 14 Farben auf dem Farbrad ergeben sich weitere Effekte.

Ausstattung

Beide Geräte sind mit einer USB-Buchse für das drahtlose Quick DMX-System von Eurolite ausgestattet. Für den Stromanschluss gibt es eine P-Con-Buchse und auch eine Ausgangsbuchse, um den Strom weiter zu leiten. Die XLR-Anschlüsse sind dreipolig ausgeführt.

Produkt: Clay Paky Xtylos im Test
Clay Paky Xtylos im Test
Testbericht zum downloaden: Clay Paky Xtylos – Beamlight mit Laser-Enging

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren