ProMediaNews
Produktion innovativer Dunst- und Nebelmaschinen

hazebase vertieft Partnerschaft mit Jumptronic GmbH

hazebase ultimate
Outdoor-Nebelmaschine hazebase ultimate (IP64)

hazebase schließt Partnerschaft für die Produktion neuer und innovativer Dunst- und Nebelmaschinen mit der Firma Jumptronic GmbH in Springe ab, erste Maschinen sind bereits verfügbar. 

Mitte 2020 hat hazebase-Inhaberin Uta Raabe sich entschlossen, mit der Firma Jumptronic GmbH drei neue Produktlinien zu entwickeln. Dabei spiele die langjährige Erfahrung der beiden Ingenieure Rüdiger Kleinke und Henning Kluge in der Entwicklung und Produktion von Dunst- und Nebelmaschinen für sie eine große Rolle. „Um die gewohnt hohe Qualität der neuen hazebase-Maschinen zu gewährleisten, werden auch diese in Deutschland produziert. Bereits verfügbar ist die wasserdichte Maschine ultimate mit 3 kW Nebelleistung“, so Uta Raabe.

Anzeige

Im Januar 2021 kommt dann eine batteriebetriebene Nebelmaschine dazu. Diese Geräte seien auch außerhalb der Unterhaltungsbranche vielseitig einsetzbar. Im weiteren Verlauf sollen neue innovative Maschinen folgen, die aufregende neue Features enthalten werden. Durch die weiterhin gute Zusammenarbeit mit dem Premium-Roadcase-Hersteller Amptown kann hazebase die neuen Maschinen auch für den Tourbetrieb im robusten Case anbieten.

„Wir nutzen die jetzige Zeit, um gemeinsam mit unserem US-Stützpunkt in Charlotte und Jumptronic neue Maschinen, die auf die Bedürfnisse und Wünsche unserer Kunden abgestimmt sind, zu entwickeln und zu produzieren“, so Uta Raabe, die seit 1991 im Verkauf und Support von Nebelmaschinen tätig ist. „Wir wünschen allen unseren Händlern, Distributoren und Endverbrauchern alles Gute in diesen schwierigen Zeiten, und blicken positiv auf eine aufregende, gemeinsame Zukunft.“

www.hazebase.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.