Produkt: Midas M32 im Test
Midas M32 im Test
Kann man einerseits „Midas-Qualität“ liefern, und wo liegen die Unterschiede zum Behringer X32?
ProMediaNews
Studio- und Hifi-Entwicklung

Hifi- und Studio-Entwickler: Günther Nubert feiert 70. Geburtstag

 

Günther Nubert
Günther Nubert und Anselm Goertz beim kreativen Austausch über die Testmethoden von Production Partner und Sound&Recording (2003) (Bild: Detlef Hoepfner)

Am 1. November 2019 begeht Günther Nubert, der Gründungsvater, technische Leiter und Geschäftsführer der Nubert electronic GmbH, seinen 70. Geburtstag.

Anzeige

Noch heute leitet Günther Nubert die Geschicke der Firma, die seinen Namen trägt: Im Januar 1975 hatte der Schwäbisch Gmünder im Zuge der „Legalisierung eines Zustandes“, wie er es formuliert, die Nubert electronic GmbH aus der Taufe gehoben und aus seinem Hobby seinen Beruf gemacht. Seit früher Kindheit war der 1949 Geborene der Musik und ihrer Wiedergabe eng verbunden. Bereits im Alter von elf Jahren baute Günther Nubert sein erstes Transistorradio, überraschte mit 14 Jahren den Physiklehrer mit selbst konstruierten Leistungstransistoren und verdiente sich mit 17 ein beachtliches Taschengeld mit dem Verkauf von Bauplänen an Radiohersteller.

Das später aufgenommene Studium der Elektrotechnik an der Universität Stuttgart brach Günther Nubert nach der Zwischenprüfung ab, um sich in Vollzeit seiner Passion des HiFi-Gerätebaus zu widmen. Die von Günther Nubert entworfenen Lautsprecher und Verstärker hatten unter den Kommilitonen reißenden Absatz gefunden und bewiesen, dass es einen Markt für hochwertige HiFi-Elektronik gab. Der wachsende Erfolg führte zu einer Firma, die heute europaweit erfolgreich ist und rund 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Zwar hat Günther Nubert das Tagesgeschäft der Entwicklungsarbeit an ein Ingenieursteam abgegeben, gibt jedoch nach wie vor die Richtung für das Unternehmen vor und trifft wichtige Entscheidungen zur Produktgestaltung. Eine Brücke zur Live- und Studioszene ergibt sich aber nicht allein dadurch, dass Bernd Jung (zuvor Audio Application & Education Manager bei der dBTechnologies Deutschland GmbH) im Herbst 2019 als Assistent der Geschäftsführung zur Nubert electronic GmbH wechselte:

Sound&Recording

Das Interesse von Günther Nubert gilt nicht der Hifi-Szene alleine: Lange Jahre war er “bekennender Fan” der Magazine Production Partner bzw. der späteren Studio-Auskopplung daraus (Sound&Recording) mit gelegentlichem Austausch untereinander: Technische Ansätze, die im Studio- oder Livebetrieb hilfreich waren, konnten doch für Hifi-Anwender nicht grundsätzlich falsch sein? Und besonders sympathisch hat uns beeindruckt: Ein auf gesundem Menschenverstand beruhender Pragmatismus, der nicht nur zu diversen Audio-Grundsatzbeiträgen führte, sondern auch dazu, seinen Produkten als Erstausstattung einfach mal einen “Klingeldraht” für den Anschluss beizulegen. Mittlerweile hat Nubert auch eine Linie an Studiomonitoren am Start, weitere Test- und Hintergrundberichte finden sich gesammelt hier bei unserem Magazin Sound&Recording.

Also: herzlichen Glückwunsch, Günther!

Günther Nubert
Günther Nubert mit einer nuVero60 (Bild: Nubert electronic GmbH)

__________________________________________________________________________________

[11041]

Produkt: Mischpult Behringer X32
Mischpult Behringer X32
X32 Behringer im Test

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren