Produkt: Production Partner 04/2020 Digital
Production Partner 04/2020 Digital
Streaming- Special: Basics, Praxis, Tipps & Tests +++ Hammerfall Dominion-Tour +++ Test: QSC KS118, Vari-Lite VL5LED & AJA HELO +++ Relaunch – GigPlaner heißt jetzt CrewBrain +++ Interview mit Trendco: Herausforderung Geschäftsübergabe
ProMediaNews
Videomischer

Hollyland Streamix M1 mit Sechs-Kanal-Streaming

Mit dem Streamix M1 stellt Hollyland laut eigener Aussage einen benutzerfreundlichen, tragbaren und zuverlässigen Kanal-Mixer vor, der Event-Veranstaltern bis zu sechs Videoquellen für den Stream in 1080p HD zur Verfügung stellen kann – mit Verbindung über WLAN oder Ethernet-Kabel.

Streammix M1(Bild: Hollyland)

Anzeige

Der Streamix M1 soll jeden Winkel der Veranstaltung durch die Unterstützung von bis zu sechs Videoquellen erfassen können. Der Streamix M1 bietet zwei SDI-, zwei HDMI- und einen RJ45-Anschluss sowie Unterstützung für das Streaming über Handykameras mit der Streamix-App. Er unterstützt auch die Steuerung von PTZ-Kameras über RJ45.

So könne die ganze Aufregung und Action eines Sportereignisses festgehalten werden oder während einer Konferenz Kameras auf allen Rednern einer Podiumsdiskussion gerichtet werden, ohne sich Gedanken über die Neupositionierung der Kameras machen zu müssen.

Streammix M1(Bild: Hollyland)

Der Streamix M1 unterstützt jede RTMP-unterstützte Plattform, d. h. es kann auf bis zu drei Plattformen gleichzeitig gestreamt werden: Facebook, YouTube, Twitch oder eine der anderen Plattformen, die das RTMP-Protokoll unterstützen.

Zudem unterstützt er sowohl kabelgebundene als auch kabellose Verbindungen und soll es ermöglichen, sich mit dem Internet zu verbinden und Veranstaltung unabhängig vom Standort zu streamen. Verschiedene Videobitraten können je nach verfügbarer Bandbreite und gewünschter Auflösung optimiert werden.

Streammix M1(Bild: Hollyland)

Bandbreite ist nicht das einzige Problem in diesem Bereich. Strom kann manchmal auch ein Problem sein. Um vor beschädigten Dateien durch eine unterbrochene Stromversorgung zu schützen, verfügt der Streamix M1 über einen intelligenten Stromausfallschutz, der es ermögliche, die Dateien zu speichern und das System sauber herunterzufahren, um Datenintegrität zu bewahren.

Darüber hinaus hat der Streamix M1 256 GByte Hauptspeicher an Bord, mit dem er laufende Live-Programm aufzeichnet und gleichzeitig gespeicherte Videos im Programm-Feed anzeigen kann. Dies ist nützlich, wenn der Regisseur zu einer Werbung oder anderen offiziellen Bekanntmachungen wechseln und das Live-Programm mit einer leichten Verzögerung fortsetzen muss.

Der Hollyland Streamix M1 wird zu einem UVP von 2.549 € (ohne MwSt.) erhältlich sein.

Streammix M1(Bild: Hollyland)

Produkt: Production Partner 04/2020 Digital
Production Partner 04/2020 Digital
Streaming- Special: Basics, Praxis, Tipps & Tests +++ Hammerfall Dominion-Tour +++ Test: QSC KS118, Vari-Lite VL5LED & AJA HELO +++ Relaunch – GigPlaner heißt jetzt CrewBrain +++ Interview mit Trendco: Herausforderung Geschäftsübergabe

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.