Produkt: d&b D20 im Test
d&b D20 im Test
Mit der D20 erweitert d&b Audiotechnik sein Portfolio. Von außen ist die D20 sozusagen eine D80, allerdings mit weniger Leistung und etwas budgetfreundlicher.
ProMediaNews
Passive Bi-Amp/2-Wege Koaxialmonitore

Koaxiale Multifunktions-Monitore Electro-Voice MFX in 15″ oder 12″

Koaxialer Biamp-Monitor
Koaxialer Biamp-Monitor von Electro-Voice (12″)

Die Multifunktions-Lautsprecher 12″ (MFX-12MC) und 15″ (MFX-15MC) sind laut Electro-Voice für professionelles Bühnen-Monitoring sowie die Beschallung kurzer Distanzen gedacht, für das leistungsstarke, passive Bi-Amp/2-Wege-Koaxial-Design mit sehr kompaktem Formfaktor werde zudem umfassendes Zubehör für mobilen Einsatz und Festinstallation angeboten

Auf der diesjährigen InfoComm wurden zwei neue passive Multifunktions-Monitore von Electro-Voice vorgestellt: Die 12″ und 15″ 2-Weg-Koaxialmonitore MFX-12MC und MFX-15MC. Deren Sound-Performance wurde entwicklungsseitig als Ergänzung zu den X-Line Advance Line Array-Modellen X1, X2, X12-128 und X12-125F sowie deren Installationsversionen konzipiert.

Anzeige

Die MFX-Multifunktions-Monitore arbeiten mit leistungsstarken, Koax-Treiber/Woofer Kombinationen, die mit einem neuen, von Electro-Voice entwickelten Constant-Directivity-Waveguide und einem neuen Frequenzweichendesign ausgestattet sind. Der Abstrahlwinkel bei der Verwendung als Bühnenmonitor beträgt 40° H x 60° V. Die Abmessungen und die Position des Waveguides sind homogen mit dem Tieftöner abgestimmt, um eine optimierte Abstrahlkontrolle in den Mitten zu schaffen.

Das kompakte Koaxialdesign bietet nicht nur ein ausgewogenes Klangbild, selbst wenn sich der Künstler außerhalb der Achse bewegt, sondern bietet auch eine deutlich kleinere Stellfläche auf der Bühne im Vergleich zu High-End-Monitoren von Mitbewerbern, was dazu beiträgt, die Sichtlinie zum Publikums aufrechtzuerhalten und zugleich Störgeräusche von der Bühne zu reduzieren. Ein neues Gehäusekonzept mit zwei Monitorwinkeln (35° und 55°) ermöglicht eine präzise Ausrichtung auf den Künstler.

MFX Multifunktions-Monitore sind für den Einsatz mit TGX10- oder IPX10:4-Verstärkern der EV-Schwestermarke Dynacord optimiert. Beide Modelle können in passiver oder Bi-Amp-Konfiguration eingesetzt und über DSP-Einstellungen in den Verstärkern für verschiedene Anwendungen optimiert werden. Im Dauerbetrieb betragen die Leistungsaufnahmen 450 W (MFX-12MC) und 500 W (MFX-15MC), die maximalen Schalldruckpegel liegen bei 135 dB bzw. 136 dB.

Zusätzlich zu ihrer Hauptfunktion als leistungsstarke Bühnenmonitore verfügen beide Modelle über eine Hochständeraufnahme, die optisch neutral in einer der beiden seitlichen Griffmulden integriert wurde. Damit eignen sich die Lautsprecher auch für den Fullrange-Einsatz als Haupt-PA auf Stativen oder auch in Kombination mit Subwoofer und Distanzstange. Die Abstrahlung in dieser Anwendung beträgt 60° H x 40° V. Jedes Modell verfügt über vier M10-Hängepunkte und ist aufgrund des konsequenten, multifunktionalen Designs auch installationstauglich. Als Zubehör stehen unter anderem U-Bügel, Kippadapter, Traversenklemmen und ein Stativadapter zur Verfügung, die Probleme sowohl im mobilen Einsatz als auch bei der Festinstallation lösen. Eine robuste EVC-Beschichtung (erhältlich in Schwarz oder Weiß) sowie ein stabiles 1,5 mm dickes und korrosionsbeständiges Lautsprechergitter sorgen für eine professionelle Langlebigkeit der ansprechenden Optik auf höchstem Niveau.

Produkt: Mischpult Behringer X32
Mischpult Behringer X32
X32 Behringer im Test

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren