ProMediaNews
Integrated Systems Europe 2022

L-Acoustics stellt Soka Colinear-Source-Lautsprecher vor

Gemeinsam mit der vorgestellten LA7.16i Controller-Endstufe und dem Ambiance Raumakustiksystem baut L-Acoustics mit dem Soka Lautsprecher und dem SB6i Subwoofer sein Portfolio weiter aus. Beide Modelle werden auf der ISE 2022 präsentiert.

L-Acoustics Soka
L-Acoustics Soka (Bild: L-Acoustics)

Inspiriert von Syva, präsentiert sich Soka als Lautsprecher, der die Line-Source-Technologie mit Ästhetik kombinieren soll. Soka arbeite mit neun 3,5” Mid-Frequency-Treibern und drei 1” High-Frequency-Schallwandlern und erzeugt einen horizontalen 140°-Abstrahlwinkel, kombiniert mit einer vertikalen Abstrahlung von 26°. Mit einer Tiefe von 99 Millimetern seien beide Lautsprecher – Soka und SB6i – flach und ließen sich somit in Wände einsetzen bzw. an Wänden montieren.

Anzeige

Soka ermögliche einen Schalldruckpegel von 124 dB über einen Frequenzbereich, der bei Verwendung des Full-Range-Presets bis zu 70 Hz reiche. Im Preset erhöhe sich der Wert sogar auf 130 dB, bei einer unteren Grenzfrequenz von 100 Hz.

L-Acoustics SB6i
L-Acoustics SB6i (Bild: L-Acoustics)

„Dank der Colinear-Source-Technologie profitiert Soka von den zahlreichen akustischen Vorteilen der Line-Source-Technologie: hohe Ausgangsleistung, erweiterter Abstrahlwinkel, präzise Wiedergabe und eine hohe Kohärenz“, erläutert Germain Simon, Head of Product and Technology Marketing bei L-Acoustics.

Der SB6i zeichne sich durch seine zwei 6,5″ Neodym-Low-Frequency-Treiber aus sowie durch die L-Acoustics Laminar-Luftstrom-Technologie, die auch in den Referenz-Subwoofern der Live-Sound-Familie zum Einsatz komme. Das 4-Ohm-System reiche hinab bis 29 Hz und soll einen Schalldruckpegel von 114 dB erzeugen. Auch beim SB6i kommen zwei Presets zum Einsatz, um den Subwoofer wahlweise gekoppelt oder separat mit der Soka Hauptbeschallung zu betreiben.

L-Acoustics Soka in Wall
Der L-Acoustics Soka lässt sich in eine Wand integrieren. (Bild: L-Acoustics)

Allein verwendet, soll das Colinear-Source-System vor allem im Rahmen von Sprachbeschallungen, Gesangsdarbietungen sowie als Raumklangsystem überzeugen. Mit seinem Design sowie der Leistung eigne sich das Soka-System für diverse Beschallungen. Dank der horizontalen Abstrahlung und einer Reichweite von bis zu 35 Metern soll Soka zudem gute Voraussetzungen für den Einsatz in immersiven L-ISA-Anwendungen bieten.

Die Rückseite des Lautsprechers beherberge Montagepunkte und Anschlüsse, während die sichtbare Front schlicht und elegant bleiben soll. Soka lässt sich wahlweise an der Wand montieren und mittels Zubehör schwenken und neigen oder in eine Wand integrieren. Soka und SB6i sind IP55-zertifiziert und sollen sich sowohl für den Inneneinsatz als für die meisten Außenbereiche eignen.

L-Acoustics präsentiert den Soka und den SB6i auf der ISE 2022 in Barcelona.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.