ProMediaNews
Geschäftsbereich EMEA

Mark Gardner wird Director of Sales bei Ross

Ross Video gibt bekannt, dass Mark Gardner dem Unternehmen beigetreten ist und die Rolle des Director of Sales für EMEA North übernimmt.

Mark Gardner (Bild: Ross Video)

Gardner komme laut Aussage des Unternehmens mit einem reichen Erfahrungsschatz in der Broadcast-Branche zu Ross, nachdem er bei einer Reihe von Marken wie Vistek, ProBel, Snell, SAM und zuletzt Grass Valley Positionen in den Bereichen F&E/Engineering, Produktmanagement und Vertriebsmanagement/Direktor innehatte.

Anzeige

„Unsere Branche hat in den letzten fünf Jahren eine enorme Menge an Umbrüchen und Veränderungen erlebt“, stellt er fest. „Während dieser Zeit ist Ross kontinuierlich gewachsen und hat sich ein beneidenswertes Profil in der Region erarbeitet. Mir fällt kein anderes Unternehmen in unserer Branche ein, das seinen regionalen Umsatz innerhalb von drei Jahren verdoppelt und sein Team um ein Drittel vergrößert hat. Es ist klar, dass sich das Unternehmen auf einem sehr positiven Weg befindet, und ich war sehr beeindruckt von dem Ehrgeiz, der Kompetenz und der Herzlichkeit aller, die ich getroffen habe. Ich freue mich sehr darauf, unseren partnerschaftlichen Ansatz und unsere neuesten Innovationen mit einer wachsenden Zahl von Kunden in der Region zu teilen. Es wird ein weiteres bedeutendes Jahr mit der Einführung neuer Lösungen, und ich kann es kaum erwarten, loszulegen!“

Oscar Juste, Vice President of Global Sales, freut sich sehr, Gardner im Team begrüßen zu dürfen: „Mark ist eine bekannte und beliebte Figur in der Branche, und er wird eine wichtige Rolle dabei spielen, Ross bei der Erweiterung unseres Kundenstamms in diesen gut etablierten und wettbewerbsintensiven Broadcast-Märkten zu unterstützen. Wir werden sein Fachwissen auch brauchen, wenn wir uns in andere Sektoren und Branchen weiterentwickeln, unsere Präsenz erweitern und innovative neue Lösungen für die kreativen, geschäftlichen und technischen Herausforderungen vorschlagen, denen sich die Ersteller von Inhalten überall stellen müssen. Ich freue mich sehr, Mark bei uns begrüßen zu dürfen und bin zuversichtlich, dass er das Ross Team EMEA weiter stärken und vertiefen wird.“

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.