Produkt: Midas M32 im Test
Midas M32 im Test
Kann man einerseits „Midas-Qualität“ liefern, und wo liegen die Unterschiede zum Behringer X32?
ProMediaNews

Mehr I/O-Flexibilität für Avid Venue | S6L

Das neueste Software-Update Avid Venue 5.5 für Avid Venue | S6L unterstützt die Avid Stage 16 Remote I/O Box und soll weitere neue Features für das Venue | S6L Livesoundsystem liefern. 

Software Avid Venue 5.5
Anzeige

Avid

Die bisher nur in Verbindung mit Avid Venue | S3L-X-Systemen nutzbare Stage 16 Remote I/O Box lässt sich nun auch mit S6L-Systemen betreiben. Dies ermöglicht es den Ingenieuren, zusätzlich zu den „großen“ Stage 64-Racks zusätzlich Avid Stage 16 Remote I/Os zu verwenden, um eine größere Netzwerk-I/O-Verteilungsflexibilität zu erreichen.

Die Stage 16 Box bietet 16 analoge Eingänge, acht analoge Ausgänge und vier digitale Ausgänge und ist damit eine ideale Kompaktlösung für die Erweiterung oder Verteilung von I/Os über größere Bühnen. Bis zu vier 16s und zwei Stage 64s können gleichzeitig verwendet werden, um bis zu 192 analoge Eingänge zu betreiben.

Darüber hinaus fügt Avid Venue 5.5 für alle drei S6L Bedienoberflächenkonfigurationen eine Metersicht-, System- und Fehlerbehebungstaste auf dem Master Touchscreen hinzu. Diese Funktion bietet dem Anwender eine kontinuierliche Pegelsicht über alle S6L-Konsolenbildschirme sowie einen schnellen Zugriff auf Systemtests und vieles mehr, direkt von der Bedienoberfläche aus.

Avid Venue 5.5 Software steht ab sofort für alle Avid Venue | S6L-Kunden zum kostenlosen Download bereit.

Produkt: Kraftwerk in der Neuen Nationalgalerie Berlin
Kraftwerk in der Neuen Nationalgalerie Berlin
Eine tolle Location für eine anspruchsvolle Show – wenn diese nicht nur aus Marmor, Stahl und einer Rundumverglasung bestehen würde ...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren