ProMediaNews

Movecat präsentiert Motion-Trolley für Expert-T III

Speziell für Festinstallationen bietet Movecat den neuen I-Motion System Controller Expert-T III jetzt auch auf einem Motion-Trolley an. Der fahrbare Unterbau ist so konzipiert, dass sich die Gummifüße des Controllers ohne weitere Umbauten in den Frame des Trolley einfügen sollen. 

I-Motion System Controller Expert-T III (Bild: Movecat)

 

Anzeige

Die Neuerung soll einerseits eine sichere Fixierung gewährleisten und andererseits die nötige Flexibilität geben, um den Expert-T III auch auf einem Tisch oder im Rack nutzen zu können. Ausgestattet ist der Motion-Trolley mit fünf drehbaren Rollen (2 feststellbar) und einer fernbedienbaren Hubsäule, die sich stufenlos von 626 mm bis 926 mm Trolleyhöhe heben und senken lässt. Somit können Menschen unterschiedlicher Größen ergonomisch und bequem sämtliche Tastaturen, Hot Keys, Fahrhebel und den Trackball sowie Touchscreen wahlweise im Stehen oder im Sitzen bedienen. Auf der Rückseite stehen ergänzend noch zwei Kabelhalter zur Verfügung.

Movecat bietet mit dem Expert-T III in Verbindung mit den I-Motion und V-Motion Power Controllern von Movecat eine Lösung für komplexe szenische Kinetik-Anwendungen im Messe-, Event-, Studio- und Tourneegeschäft. Bis zu 240 Antriebe lassen sich gemäß DGUV V 54 (BGV D8), D8-Plus und DGUV V 17 (BGV C1) mit fixen und variablen Geschwindigkeiten steuern. Der Controller entspricht in der Grundausstattung den Anforderungen von DGUV V 17 (BGV C1) und EN 61508 SIL 3 und ist somit für szenische Fahrten über Personen geeignet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: