ProMediaNews
Personalie

Neue Besetzung von Schlüsselpositionen bei Datapath

Datapath hat drei neue Mitarbeiter:innen für sein globales Team ernannt. Carmen Jerez wird Vertriebsleiterin für Südeuropa, William Zimmermann für Frankreich und Benelux und Andy Lee übernimmt die Rolle Senior International Sales Managers. 

Carmen Jerez
Carmen Jerez, neue Vertriebsleiterin Südeuropa von Datapath

Für Südeuropa, das Spanien, Portugal und Italien umfasst, begrüßt Datapath Carmen Jerez als regionale Vertriebsleiterin. Carmen Jerez ist in Madrid ansässig und verfügt über umfangreiche Erfahrungen im Bereich des technischen AV-Supports und des Managements, nachdem sie bereits bei Aplein Ingenieros erfolgreich tätig war. Carmen Jerez, die sowohl ein Diplom in Wirtschaftsingenieurwesen als auch einen MBA in Betriebswirtschaft vorweisen kann, wird die Schlüsselkunden von Datapath in der Region betreuen und gleichzeitig den Kundenstamm mit neuen Möglichkeiten erweitern.

Anzeige

William Zimmermann
William Zimmermann, Vertriebsleiter Frankreich, Benelux & Maghreb von Datapath

Datapath freut sich außerdem, die Ernennung von William Zimmermann zum regionalen Vertriebsleiter für Frankreich, die Benelux-Staaten und den Maghreb bekannt zu geben. William Zimmermann bringt mehr als 25 Jahre Erfahrung im technischen AV-Support und im Account Management mit, unter anderem in den Bereichen Coaching, Vertrieb und Technik beim französischen Distributor Incom.

Zeitgleich mit diesen neuen Besetzungen wurde der langjährige Datapath-Vertriebsmitarbeiter Andy Lee zum Senior International Sales Manager befördert. Er unterstützt das Unternehmen bei der Verwaltung und Entwicklung von OEM-, Vertriebs- und strategischen Kundenbeziehungen in den Regionen EMEA und APAC.

Phillip Davenport, Director of Sales and Operations (EMEA) bei Datapath, äußerte sich nach den Neueinstellungen optimistisch für das kommende Jahr: „Wir freuen uns, zu Beginn des neuen Jahres diese Schlüsselpositionen bekannt zu geben. Mit der Ankunft von Carmen und William haben wir unsere Präsenz in zwei wichtigen europäischen Gebieten verstärkt, und da das Schlimmste der Pandemie nun hinter uns zu liegen scheint, freuen wir uns, dass wir ein starkes Team haben, das unsere neuesten Aetria-Lösungen auf dem europäischen Markt weiter anbieten kann.“

Er fügte hinzu: „Zusammen mit Andy verfügen wir über ein hervorragendes Team von Branchenexperten. Gemeinsam blicken wir mit großem Optimismus in die Zukunft und freuen uns darauf, unsere Kunden und Partner auf der ISE 2022 in Barcelona am Stand 3E-850 zu treffen.“

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.