Produkt: Production Partner 04/2020
Production Partner 04/2020
Streaming- Special: Basics, Praxis, Tipps & Tests +++ Hammerfall Dominion-Tour +++ Test: QSC KS118, Vari-Lite VL5LED & AJA HELO +++ Relaunch – GigPlaner heißt jetzt CrewBrain +++ Interview mit Trendco: Herausforderung Geschäftsübergabe
ProMediaNews
Livestream

„Playing for Change“ mit dem ATEM Mini Pro live gestreamt

Blackmagic Design verkündete heute, dass Livestreams für die internationale Stiftung „Playing for Change“, die Menschen durch Musik miteinander verbindet, mit ATEM Mini Pro und Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K gestreamt wurden.

ATEM Mini Pro Playing for Change Livestream(Bild: Blackmagic Design)

Anzeige

Die Organisation bringt verschiedene Musiker aus allen Musikrichtungen zusammen, die in ihrem lokalen Umfeld auftreten. Die Konzerte werden auf dem YouTube-Kanal von „Playing for Change“ ausgestrahlt, der mehr als zwei Millionen Abonnenten hat. Live-Produzent und Mitbegründer von LivestreamBCN, Carlos Larrondo, engagiert sich seit sieben Jahren für die Stiftung. Zu den von Larrondo direkt aus Barcelona produzierten Livestreams des Kanals zählen Auftritte des Soul- und Reggae-Künstlers Hugo Soares und der Clarence Bekker Band.

Obwohl die technischen Voraussetzungen für jeden Event variieren, verarbeitet der ATEM Mini Pro als Herzstück aller LivestreamBCN Produktionen die Signale von diversen Kameras, darunter die Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K. „Bei LivestreamBCN stehen Produktionen in höchster Qualität an erster Stelle. Unsere technischen Lösungen müssen die Emotion eines Auftritts rüberbringen“, erklärt Larrondo. „Ich habe den ATEM Mini Pro wegen seiner Flexibilität, Strapazierfähigkeit und Tragbarkeit gewählt, um mich bestmöglich auf das von den Musikern angestrebte Ambiente einzustellen, sei das im Studio, im Konzertsaal oder sogar im Freien.“

Alle Produktionen werden in 1080p/24 erfasst. Doch wenn das Team an Auftritten mit viel Bewegung arbeitet, sind die zusätzlichen Frameraten von 30, 50 und 60 fps laut Larrondo unerlässlich. Für kleinere Setups oder besonders für Einsätze mit reduzierten Teams steuert Larrondo die Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K mit dem ATEM Mini Pro.

ATEM Mini Pro Playing for Change Livestream(Bild: Blackmagic Design)

„Zusammen mit ATEM Software Control wird das Nutzererlebnis makellos. Die Ausgabeoptionen für AV-Signale lassen sich äußerst leicht bedienen und in der Bibliotheksdatei bearbeiten. Das macht meine Produktion noch effizienter“, so Larrondo. „Es mag banal klingen, aber die Anwendung der Software macht Spaß. Das macht einen riesigen Unterschied.“

Larrondo ist der Meinung, dass die Produktion der Livestreams für „Playing for Change“ während des Lockdowns LivestreamBCN dazu verholfen hat, den Workflow und die Vorgehensweisen für künftige Projekte zu optimieren. „Die Möglichkeit, Menschen durch Musik miteinander zu verbinden, birgt so viel Potenzial. Dabei musste sich die Branche an die neuen Herausforderungen dieses Jahres anpassen. Hersteller wie Blackmagic Design haben entscheidend dazu beigetragen, Innovationen in Sachen Streaming zu unterstützen. So werden Content und Darbietungen realisierbar, die Menschen aus aller Welt wahrhaftig vereinen können.“

Produkt: Production Partner 09/2020
Production Partner 09/2020
Test: KS Audio CPD18 +++ 100 Jahre Mott Mobile Systeme: Jubiläum im Corona-Jahr +++ Lion King: Verfolgungsjagd im Disneyland +++ Baroque Immersions: Spatial-Audio in der Kölner Philharmonie

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren