ProMediaNews
Tablet-Ladekoffer

Neues Tablet-Case von ProCase zum Laden und Transportieren

Der Kofferhersteller ProCase stellt ein neues, kompaktes Tablet-Koffermodell vor. 16 Tablets können darin aufbewahrt, gleichzeitig geladen und synchronisiert werden.

Tab-Case von ProCase
Tab-Case von ProCase (Bild: ProCase)

Der ProCase Koffer sei stabil konstruiert und rundum mit Schutzecken ausgestattet. Damit der Koffer bequem bewegt werden kann, lasse er sich zudem als Trolley hinterher ziehen. Die Skateboard-Rollen meistern auch unebene Böden und sollen mit ihren Kugellagern leise und angenehm laufen.

Anzeige

Der Tablet-Koffer ist mit Zahlenschlössern abschließbar – so können die Tablets nicht unbefugt entnommen werden. In die gepolsterten Tablet-Fächer des Koffers passen alle gängigen 10-11 Zoll Tablets inklusive einer für den Schulalltag entsprechend robusten Hülle. Der Koffer ist sowohl für iPads als auch für Windows und Android Tablets geeignet.

Für gleichzeitiges schnelles Laden der 16 Tablets sorgt ein leistungsfähiges Ladegerät. Eine LED-Leuchtanzeige signalisiert den Ladezustand für jedes Tablet.

Die Verwaltung der Tablets kann mit dem USB Hub im Koffer erfolgen. Mit einer Verwaltungssoftware, für iPads der Apple Configurator, lassen sich alle angeschlossenen Tablets synchronisieren. Der Koffer bietet zudem ein Fach für Zubehör, um WLAN oder Airplay-Adapter zu verstauen.

Bestellt werden kann das ProCase Tab-Case in 20 verschiedenen Farben. ProCase hat sich auf Transportkoffer spezialisiert und beinhaltet Lösungen für Groß-Bildschirme, Beamer, Notebooks und mobile Server im Sortiment.

>> Weitere Informationen erhalten Sie auf der Produktseite von ProCase.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.