Produkt: Clay Paky Xtylos im Test
Clay Paky Xtylos im Test
Testbericht zum downloaden: Clay Paky Xtylos – Beamlight mit Laser-Enging
ProMediaNews
Licht bei DJ-Festival

Prolights Stark 1000 im Einsatz beim Sundance-Festival

Vom 23. bis 27. Juli 2020 fand in Zemplínska Šírava – einem Sommerferienort in der Slowakei – mit dem Sundance-Festival ein Festival für elektronische Tanzmusik statt. Die DJs auf den Bühnen wurden von Prolights Stark 1000 beleuchtet.

(Bild: Prolights)

Anzeige

Trotz der Einschränkungen durch Corona, die das Ausmaß des Festivals veränderten und die Teilnahme ausländischer Stars verhinderten, fand die Veranstaltung statt.

Dieses Jahr traten 40 DJs 3 Tage lang auf. Das gesamte Line-Up bestand nur aus lokalen DJs mit Hauptact DJ Borra,

Topevent war die Verleihfirma, die an der Lichtinstallation für dieses renommierte Festival gearbeitet hat. Jaro Varga, Lichtdesigner für Topevent, berichtet: „In diesem Jahr war es aufgrund eines reduzierten Budgets notwendig, eine simple Bühne zu bauen – aber so, dass sie kraftvoll und effektiv war. Aus diesem Grund haben wir uns für Prolights Stark 1000 entschieden. Die Scheinwerfer wurden an der vorderen Bühnenkante und auf dem Pult installiert, um die Leistungen des DJs hervorzuheben. Die Stark 1000 haben eine enorme Leistung und einen großen Zoombereich. Diese erstaunlichen Funktionen haben es uns ermöglicht, großartige Szenen zu schaffen.“

(Bild: Prolights)

Firmeninhaber Martin Kravec sagt: „Wir verwenden Prolights Produkte seit über 2 Jahren. Wir haben die Vorrichtungen für mehrere Tourneen und auch für die Produktion von Ice Queen verwendet, einer große Show auf dem Eis. Die Geräte haben sich als sehr zuverlässig mit hervorragenden Eigenschaften erwiesen, und wir planen definitiv, unser Portfolio in Zukunft mit der Marke PROLIGHTS zu erweitern.“

Produkt: ARRI L5-C im Test
ARRI L5-C im Test
Mit dem L5-C hat ARRI nun einen neuen LED-Fresnel-Scheinwerfer auf den Markt gebracht, welche die L-Serie nach dem L7 nach unten hin abstuft.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren