ProMediaNews
Neues Produkt

Prolights veröffentlicht batteriebetriebenes Softlight

Prolights hat mit dem EclNanoPanel TWC das kleinste Mitglied der EclPanel-Reihe vorgestellt.

Prolights EclNanoPanel TWC(Bild: Prolights)

Anzeige

Der neue Scheinwerfer ist mit einer 30W RGB+WW Quelle ausgestattet, die eine Lichtleistung von 1.800 Lumen erzeugt. Die Farbtechnologie ist dieselbe wie bei den anderen ECL-Softlights und sorge für satte Farben, hochwertige Weißtöne, Farbgelanpassung und integrierte Pixelkinoeffekte. Das EclNanoPanel TWC ist ebenfalls Spektra kalibriert und entspricht in Farbe und Weiß den anderen Leuchten der Softlight-Serie.

Das EclNanoPanel TWC verfügt über drei Präzisions-Encoder mit mehreren eigenständigen Steuerungsmodi: CCT mit +/- Grünverschiebung, CCT-Voreinstellungen, HSI, Sättigung und Intensität, RAW-RGBW-Modus, XY und Kinoeffektmodus.

Außerdem sind mehrere Farbsteuerungsmodi erhältlich: RGBW, RGB, CMY, HSI, XY, RAW Direct, CCT Linear und CCT-Voreinstellungen mit +/- Grünverschiebung, Quellenemulation und Industriestandard-Farbgels. Es ist auch möglich, Pixel-Mapping-Effekte über die 4-teilige Pixelsteuerung, ein USB-C zu DMX/RDM-Kabel oder die integrierte Wireless-DMX-Steuerung (W-DMX und CRMX) zu erstellen.

Das EclNanoPanel TWC verfügt über eine Batterie mit wählbaren Optionen für die Batterielebensdauer, die von einer hellen Ausgabe für eine kürzere Zeit (etwa zwei Stunden bei voller Leistung) bis zu einer Laufzeit von mehr als 18 Stunden reichen sollen. Die Leuchte lässt sich über einen USB-C-Anschluss aufladen.

Das Zubehör umfasst unter anderem Montageadapter für C-Stative und Gelenkarme, Saugnapfhalterungen, Magnethalterungen und Kameraadapter. Darüber hinaus gibt es vier magnetische Strahlformungsfilter, Abschirmungen und DoP-Zubehör für unterschiedliche Anwendungen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.