Produkt: Production Partner 04/2020
Production Partner 04/2020
Streaming- Special: Basics, Praxis, Tipps & Tests +++ Hammerfall Dominion-Tour +++ Test: QSC KS118, Vari-Lite VL5LED & AJA HELO +++ Relaunch – GigPlaner heißt jetzt CrewBrain +++ Interview mit Trendco: Herausforderung Geschäftsübergabe
ProMediaNews
Remote Audiotechnik

Riedel stellt Remote Mastering Workflow für Wacken World Wide

Riedel Communications hat in Zusammenarbeit mit Remote Recording Network (RRN) und Live Nation nach eigener Aussage den ersten transatlantischen Remote-Mastering-Workflow seiner Art für das Wacken World Wide 2020 Musikfestival entwickelt.

(Bild: Riedel Communications)

Anzeige

Wacken World Wide, das vom 29. Juli bis zum 1. August von Magenta Musik 360 live vor 11 Millionen Fans weltweit gestreamt wurde, brachte das weltgrößte Heavy-Metal-Festival in einer Mixed-Reality-Produktion ins World Wide Web. Das Audio für diese Übertragung wurde in Hamburg gemischt und in den Valhalla Studios NY gemastert, wobei die Kommunikation und Signalkonfiguration, Übertragung und Monitoring von Riedels Remote Operations Center (ROC) gesteuert wurde.

„Dieser neue Remote-Mastering-Workflow ist unglaublich, und wir hatten noch nie zuvor einen so coolen Broadcast-Sound in Wacken“, so Grammy-Preisträger und RRN-Gründer Peter Brandt, der als Produzent und Toningenieur die Audio-Produktion für die Veranstaltung leitete. „Da wir in einem akustisch eingemessenen Raum mastern konnten, hatten wir perfekte Bedingungen für einen ausgewogenen Klang.“

(Bild: Riedel Communications)

Der Ton für Wacken World Wide 2020 wurde von der Live Nation Bühne in Hamburg an das Riedel ROC in Wuppertal und von dort zum Mastering an Ronald Prent in die Valhalla Studios in New York übertragen. Das Riedel ROC diente nicht nur als Knotenpunkt für Kommunikation und Signalverteilung, sondern deckte auch umfangreiche Steuerungs- und Überwachungsfunktionen ab. Eine sichere Serverstruktur sollte die Datensicherheit gewährleisten und ein redundantes System für eine zuverlässige Signalübertragung während der gesamten Veranstaltung sorgen.

Mit diesem neuen, in gemeinsamer Entwicklung von Riedel und RRN entstandene Remote-Modell möchte man neue Maßstäbe für die Produktion von qualitativ hochwertigen, umweltfreundlichen und kostengünstigen Audioübertragungen setzen.

„Gemeinsam mit unseren Partnern bei RRN definieren wir die Möglichkeiten der Live-Audioproduktion neu“, so Carsten Voßkühler, Projektmanager bei Riedel Communications. „Mit diesem bahnbrechenden Remote-Workflow haben wir Kreative auf beiden Seiten des Atlantiks miteinander verbunden und so dazu beigetragen, Wacken World Wide 2020 zu einem Riesenerfolg zu machen. Das ROC-Konzept eröffnet spannende Möglichkeiten für eine Vielzahl von dezentralen Produktionsanwendungen, und wir freuen uns schon jetzt auf viele weitere großartige Veranstaltungen mit unseren Freunden von RRN.“

Produkt: Production Partner 04/2020
Production Partner 04/2020
Streaming- Special: Basics, Praxis, Tipps & Tests +++ Hammerfall Dominion-Tour +++ Test: QSC KS118, Vari-Lite VL5LED & AJA HELO +++ Relaunch – GigPlaner heißt jetzt CrewBrain +++ Interview mit Trendco: Herausforderung Geschäftsübergabe

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren