ProMediaNews
Lichttechnik

Rogue Outcast 1 Beam Wash von Chauvet

Als neuster Vertreter der „Outcast“-Reihe bietet der Beam Wash von Chauvet eine IP65 Klassifizierung, glänze aber laut Hersteller mit seinem kompakten Gewicht von nur 9,16 kg. Auffallend sei des weiteren der äußere, separat steuerbare LED-Außenring, der für noch mehr visuelle Erlebnisse sorgen soll. Der aus 97 RGB-LEDs bestehende Ring mit Pixel Mapping Funktion verfügt über zwölf Kontrollzonen und kann unabhängig vom mittleren Beam bzw. Wash betrieben werden.

Rogue Outcast 1 Beam Wash(Bild: Chauvet)

Anzeige

Ein integrierter Stealth-Filter lässt den äußeren Ring optisch verschwinden, wenn er nicht verwendet wird. Lichtdesignern stehe es so frei, die Hintergrundfarbe und Vordergrundeffekte unabhängig voneinander zu steuern oder, je nach Verwendungszweck, nur eines der beiden Elemente in ihrer Show zu nutzen. Dies ermögliche komplexe, mehrfarbige Looks, egal ob mit Pixel-Mapping oder mit Hilfe der umfangreichen Bibliothek an integrierten Effekten.

„Der Rogue Outcast 1 BeamWash geht neue Wege“, erklärt Albert Chauvet, CEO von Chauvet. „Indem wir über das Standard-BeamWash-Konzept hinaus ein weiteres Element bieten wollen wir Designern einen neuen, kompakten, aber leistungsstarken Scheinwerfer anbieten, der eine ganz neue Welt voller Gestaltungsmöglichkeiten eröffnet.“ Das Zentrum des Rogue Outcast 1 BeamWash bietet sieben 45-Watt RGBW-LEDs, die zusammen eine Leistung von 4.073 Lumen erzeugen. Die in das Design des Scheinwerfers integrierte Optik soll eine hervorragende Farbmischung und scharfe Beam-Effekte ermöglichen.

Der Zoombereich von 3,9° bis  55° soll für eine maximale Lichtabdeckung sorgen. Neben den 540° Pan- und  260° Tilt-Bewegungen, ist der Rogue Outcast 1 Beam Wash mit weiteren leistungsstarken Funktionen ausgestattet. Darunter unter anderem die 16-Bit-Dimmung des Master-Dimmers und einzelner Farben, sowie sechs verschiedene Dimmmodi für eine erweiterte Steuerung. Weitere Merkmale des Scheinwerfers sind auch die emulierte Red-Shift Funktion, wählbare PWM-Einstellungen für Broadcast-Anwendungen, Fernzugriff über RDM, wählbares kalibriertes Weiß für 7.500 K bei voller Leistung, einfache und komplexe DMX-Kanalprofile und vorgefertigte Programme für den äußeren LED-Ring.

Der robust gebaute Scheinwerfer helfe dank seines geringen Gewichts nicht nur beim schnellen Aufbau und beim Sparen von Truck Space. Sein schwarz beschichtetes Gehäuse aus einer Aluminium-Magnesium-Legierung und die IP65 Klassifizierung machen den Rogue Outcast 1 BeamWash laut Chauvet zu einem idealen Scheinwerfer für Outdoor-Festivals, allgemein Outdoor-Veranstaltungsorte, aber auch für Locations die einen höheren Wartungsbedarf mit sich bringen, wie beispielsweise Nachtclubs mit einem hohen Einsatz an Fluiden. Ob Rückwandvisualisierungen, Publikumsbeleuchtung, Cross-Patterns oder als einfaches Backlight.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.