Produkt: Blackmagic Design ATEM 2 M/E Production Studio 4K
Blackmagic Design ATEM 2 M/E Production Studio 4K
Mit dem ATEM 2 M/E Production Studio 4K bringt Black Magic Design einen Video Switcher mit einem modernen Gerätekonzept auf den Mark
ProMediaNews
Live-Streaming

Santa Barbara nutzt Produkte von AJA für die Außenkommunikation

Im kalifornischen Santa Barbara nutzt man Live-Streaming nicht nur für Meetings, Workshops und Veranstaltung, sondern auch in der Kommunikation mit der Öffentlichkeit. Dabei kommen Lösungen von AJA Video Systems zum Einsatz. 

(Bild: AJA)

Anzeige

Mit einer Live-Streaming-Infrastruktur, die von Triton Technology Solutions mit Geräten von AJA Video Systems aufgebaut wurde, konnten der städtische TV-Produktionsleiter Tony Ruggieri, der im Büro der Stadtverwaltung für die Videoproduktion zuständig ist, und sein Team ihre Arbeit ohne Unterbrechung fortsetzen.

Sie streamen und zeichnen alle Stadtratssitzungen und andere Sendungen auf YouTube auf. Der YouTube-Link ist auf der Website der Stadt Santa Barbara eingebettet, so dass die Zuschauer nach Belieben live oder auf Abruf zuschalten können. Die vor Ort produzierten Inhalte werden in der Regel mit 12 HD-Kameras aufgezeichnet, die auf drei Sitzungsräume verteilt und über Glasfaser- und Cat5e-Kabel mit einem Hauptkontrollraum verbunden sind. Die Audio- und Video-Feeds werden aus jedem Raum über einen Produktionsmischer gesendet, um den Haupt-Feed zu erstellen, der dann über einen Router an eines der drei AJA HELO H.264-Streaming-Geräte gesendet wird, die sich in einem Geräteraum für das Live-Streaming auf YouTube befinden.

(Bild: AJA)

Mithilfe von AJA U-TAP SDIs, die über USB mit den lokalen Computern verbunden sind, um eine möglichst saubere Signalqualität zu gewährleisten, kann das Team je nach Bedarf virtuelle Teilnehmer einbinden – egal, ob vor Ort oder remote – und zwar über eine App wie GoTo Meeting oder Zoom. Der empfangene Video-Chat-Feed wird dann über einen AJA HELO für sofortiges Live-Streaming in hoher Qualität an YouTube gesendet. Alle Meetings werden auf einem Tightrope-Server aufgezeichnet, wobei AJA Ki Pro Rack-Recorder für die Sicherung im Apple ProRes-Codec auf AJA KiStor-Laufwerken zum Einsatz kommen. Eine Reihe von AJA Mini-Convertern ist ebenfalls in der Anlage stationiert, um die Konvertierung zwischen SDI- und HDMI-Equipment zu unterstützen, während zwei AJA FS1-Konverter/Frame-Synchronizer die Konvertierung von analogem Komponentenmaterial in HD-SDI für den Import in das Produktionssystem erleichtern.

„Beim aktuellen Streaming haben wir schnell festgestellt, dass die Welten von Broadcast und Computer kollidieren. Unser AJA-Equipment hilft uns, diese beiden Welten zu verbinden. Mit U-TAP können wir jede beliebige Kameraquelle oder geschaltete Einspeisung einfach in einen Computer zur Integration in ein virtuelles Meeting bringen und als Hauptquelle für das Streaming auf YouTube mit unserem HELO verwenden“, erklärt Ruggieri. „Mit der AJA-Ausrüstung müssen wir auch keine Zeit mit dem Einrichten oder der Fehlersuche verschwenden; wir schließen es einfach an und es funktioniert, so dass wir uns nie wieder darum kümmern müssen. Und das Web-Interface für HELO macht es einfach, die Geräte von jedem Ort mit einer Internetverbindung zu steuern.“

(Bild: AJA)

Wenn Ruggieri und sein Team außer Haus gerufen werden, um Aufführungen, öffentliche Versammlungen und Workshops zu streamen, die an anderen Orten stattfinden, nutzen sie ein Live-Streaming-Flypack, das drei HD-Kameras, einen Switcher, einen Router und einen AJA HELO umfasst. „Ob on- oder off-site, der HELO ist ein unschätzbares Werkzeug für die tägliche Produktion, weshalb wir ihn auch weiterhin einsetzen. Er vereint so viele Funktionen in einer erschwinglichen Box, die keine strenge Schulung erfordert, um sie zu erlernen und zu benutzen“, so Ruggieri abschließend.

Produkt: Production Partner 09/2020
Production Partner 09/2020
Test: KS Audio CPD18 +++ 100 Jahre Mott Mobile Systeme: Jubiläum im Corona-Jahr +++ Lion King: Verfolgungsjagd im Disneyland +++ Baroque Immersions: Spatial-Audio in der Kölner Philharmonie

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.