ProMediaNews
600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vor Ort empfingen Gäste, Partner und Fans

SE Audiotechnik Music Festival zum 40jähriges Jubiläum

SE Audiotechnik Music Festival

SE Audiotechnik feiert 40jähriges Jubiläum im Rahmen seines jährlichen Music Festivals

Anzeige

Bereits 1980 von Michael von Keitz gegründet, agiert SE Audiotechnik mittlerweile international als erfolgreiches Unternehmen mit Zentralsitz in Solingen. Die Fertigung – zu 100% in deutscher Hand – findet seit 1997 im eigenen Werk in Jiashan (China) statt. Und dort fand auch, mittlerweile zum dritten Mal, das beliebte Music Festival statt. Dieses Jahr auch, um das 40jährige Firmenbestehen gebührend zu feiern.

Am 16. Oktober fand planmäßig zum dritten Mal das SE Audiotechnik Music Festival in China statt – dieses Jahr natürlich unter strengen Sicherheits- und Hygieneauflagen. Obwohl sich das Wetter ungastlich gab, fanden sich auch dieses Mal wieder über 750 Gäste, Partner und Fans auf dem firmeneigenen Werksgelände ein. Zusammen mit den mehr als 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vor Ort konnte man mehr über die Produkte von SE Audiotechnik und den anderen Marken, die sich unter dem Dach der Mutterfirma Speaker Trade versammeln, lernen, sich vernetzen und nicht zuletzt ein großartiges Fest mit Musik, Workshops und lukullischen Genüssen feiern. Gäste aus der deutschen Zentrale konnten dieses Jahr leider nicht teilnehmen, auch internationale Partner konnten aufgrund der herrschenden, strikten Einreise- und Sicherheitsbestimmungen verständlicher Weise keine empfangen werden.

Für nationale Business- und OEM-Kunden wurde ein reichhaltiges Unterhaltungs- und Informationsangebot aufgefahren – sämtliche Produkte aller Marken konnten in eigenen Zelten umfassend betrachtet, getestet und diskutiert werden. In den zahlreichen Hallen und großzügigen Außenbereichen kamen auch Produktdemos und -schulungen nicht zu kurz. Die Fertigungshallen wurden vorgestellt – Interessierte konnten vor Ort sogar selbst Hand anlegen und ‚Teil des Fertigungsprozesses‘ werden. Für viele war das eine schöne Gelegenheit hinter die Kulissen zu blicken – und ein paar Einzelstücke mit persönlicher Note mit nach Hause zu nehmen.

In den Workshops wurden die unterschiedlichen Einsatzbereiche der sehr kompakten PA-Systeme aus dem Haus SE Audiotechnik in den Fokus gesetzt. Die Themen waren dementsprechend vielfältig wie die Product Range selbst und reichte von kleinen Lösungen für Clubs und Fixed Install über komplexe Immersive Sound Anwendungen bis hin zur Großveranstaltung – illustriert durch die gigantische Bühne, die am Firmengelände aufgebaut wurde. Das Live-Soundsystem auf der Hauptbühne bestand aus 28 M-F3A-PROs, 12 M-F3A FS Flysubs und 32 S15 PRO Subwoofern. Der Klang war dementsprechend druckvoll und gab den Performances der international bekannten Künstler abends einen ganz besonderen Rahmen.

Das Feedback war durchgehend positiv – geschuldet dem reibungslosen Ablauf und der beeindruckenden Größe der Veranstaltung. Einer von vielen Kommentaren auf WeChat fasst es passend zusammen: „Ich komme jedes Jahr zum SE Audiotechnik Music Festival – und werde nie enttäuscht“. Bleibt zu hoffen, dass das Festival nächstes Jahr wieder offen für Gäste aus aller Welt sein wird!

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren