ProMediaNews
Kondensatormikrofone fürs Schlagzeug

Sontronics-Bundle mit Schlagzeug-Mikrofonen: Drum-Pack und Drum-Pack Plus

Drum-Pack plus
Drum-Pack plus

Sontronics präsentiert mit Drum-Pack und Drum-Pack Plus zwei Mikrofon-Bundles speziell für die Abnahme von Schlagzeug im Studio oder auf der Bühne. Das Drum-Pack besteht aus dem Bassdrum-Mikrofon DM-1B, dem Snare-Mikrofon DM-1S, drei Tom-Mikrofonen DM-1T sowie den passenden Mikrofonhalterungen. Bei allen Mikrofonen handelt es sich um Kondensator-Kapseln mit Nierencharakteristik. Das Drum-Pack Plus bringt zusätzlich zwei Sontronics STC-10 Kleinmembran-Mikrofone für den Einsatz als Overheads mit. Beide Bundles werden in einem robusten und wasserdichten ABS-Koffer geliefert, sodass sie auch unterwegs gut geschützt und kompakt verstaut werden können.

Die Mikrofone von Sontronics genießen einen ausgezeichneten Ruf unter Produzenten, Engineers und Musikern auf der ganzen Welt. Für die Schlagzeugaufnahme bietet der britische Hersteller jetzt zwei spezielle Pakete aus beliebten Modellen an: DrumPack und DrumPack Plus.
Sontronics DrumPack: Kondensatormikrofone fürs Schlagzeug

Anzeige

Die neuen Schlagzeug-Mikrofonpakete Drum-Pack und Drum-Pack Plus von Sontronics bestehen aus hochwertigen Kondensatormikrofonen für den Einsatz im Studio und auf der Bühne. Im DrumPack versammeln sich das Bassdrum-Mikrofon DM-1B, das Snare-Mikrofon DM-1S, drei Tom-Mikrofone DM-1T sowie die zugehörigen Mikrofonklammern. Das Drum-Pack Plus liefert zusätzlich die Kleinmembran-Kondensatormikrofone STC-10 für den Einsatz als Overheads. Beide Mikrofonsammlungen werden in robusten und wasserdichten Koffern geliefert, sodass sie auch auf Tour risikolos von Event zu Event gebracht werden können.

DM-1B
DM-1B Bassdrum-Mikrofon

Präzision im Bass: DM-1B Bassdrum-Mikrofon

Die Mikrofone der DM Serie sind das Ergebnis einer dreijährigen Entwicklungsgeschichte, an der immer wieder erfahrene Produzenten und bekannte Schlagzeuger beteiligt waren. Das DM-1B ist ein Großmembran-Kondensatormikrofon für den Einsatz an der Bassdrum oder anderen bassbetonten Instrumenten wie Blechbläsern, Kontrabass oder Orgel. Der Grenzschalldruck von 140 dB kann durch den integrierten PAD-Schalter auf 155 dB erhöht werden und wird damit auch besonders lauten Schlagzeugern gerecht. Die spezielle Aufhängung des Mikrofons (end-fire) ermöglicht eine besonders leichte Anpassung des Aufnahmewinkels der Niere und damit eine sehr komfortable Möglichkeit zur Ausrichtung.

Kessel in allen Feinheiten: DM-1S und DM-1T

Beide Sontronics Drum-Pack Bundles bieten neben dem DM-1B für die Bassdrum auch das Snare-Mikrofon DM-1S und drei DM-1T Tom-Mics. Diese beiden Modelle sind sich grundsätzlich sehr ähnlich, allerdings in ihrem Frequenzverhalten auf die jeweiligen Instrumente abgestimmt. Die Nierenmikrofone fangen den Punch und Ton von Snare und Tom mit einer einzigartigen Brillanz ein. Der Grenzschalldruck beträgt 135 dB bei aktiviertem 10-dB-Pad. Obwohl Sontronics DM-1S und DM-1T für Snare und Toms optimiert wurden, machen sie auch an anderen Instrumenten eine gute Figur – vor allem Percussion wie Cajon, Djembe oder Congas profitieren von der feinen Zeichnung der Kondensatorkapseln.

Das Plus für den Sound: STC-10 Overhead-Mikrofone

Das Sontronics Drum-Pack Plus enthält zusätzlich zu DM-1B, DM-1S und DM-1T ein Pärchen STC-10 Kleinmembran-Kondensatormikrofone. Diese vielseitigen Werkzeuge eignen sich perfekt als Overheads oder auch als Raummikrofone und können je nach Einsatzweise die Becken des Schlagzeugs, das Schlagzeug im Ganzen oder den Klang im Aufnahmeraum einfangen. Außerdem eignen sich die Sontronics STC-10 abseits von Drum-Recordings auch für Zupf- oder Streichinstrumente, Holzbläser oder sogar Dialog- und Foley-Aufnahmen bei Videoproduktionen.
Preise und Verfügbarkeit

Sontronics DrumPack und DrumPack Plus werden in Deutschland und der Schweiz exklusiv durch Audiowerk vertrieben. Sie sind ab sofort verfügbar. Die unverbindlichen Preisempfehlungen betragen 799,00 Euro für das Sontronics DrumPack und 990,00 Euro für das Sontronics DrumPack Plus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren