ProMediaNews
Personalie

Tobias Thele übernimmt Niederlassungsleitung bei btl-x Berlin

Die positive Entwicklung der btl auch in schwierigen Zeiten schreite voran und nach erfolgreicher Weiterentwicklung des Standortes Berlin übernimmt Tobias Thele nun mit sofortiger Wirkung die Niederlassungsleitung.

Tobias Thele
Tobias Thele, Niederlassungsleiter btl-x, Berlin (Bild: btl next GmbH)

Bereits seit Anfang 2019 bestimmt Tobias Thele als Vertriebsleiter die Entwicklung in Berlin, habe erfolgreich die Strukturen ausgebaut und ein Team geformt, welches sich mittlerweile weit über Berlins Stadtgrenzen hinaus einen Namen für konventionelle und digitale Event-Formate, aber auch als technischer Servicepartner für namhafte Event-Locations wie Humboldt Carré und Bolle Festsäle machen konnte.

Anzeige

Tobias Thele sei in Berlin kein Unbekannter, denn nach technischer Ausbildung und Studium der Medientechnik ist er konsequent die Erfolgsleiter von Veranstaltungstechnik über Projektleitung bis zum Key Account Management hochgeklettert. So sei es nur logisch, dass er die Niederlassungsleitung übernimmt und damit weiter seiner Mission folgt, die Event-Branche auf ein neues Level zu heben. Im Führungskreis der btl angekommen, trage er damit noch maßgeblicher zum Erfolg des Unternehmens bei.

„Mit der Marke btl-x habe ich das Potenzial gesehen, ein solides und langjährig gewachsenes Unternehmen voranzutreiben. Das Besondere an der btl ist das fachlich breit aufgestellte Team und ein ganz spezieller Spirit, den man gerade jetzt in schwierigen Zeit deutlich spürt.“, so Thele. „Und der Wille, sich immer wieder neu zu erfinden und dem Bedarf unserer Kunden technisch einen Schritt voraus zu sein und Innovationen voranzutreiben.“.

Tobias Thele übernimmt die Niederlassungsleitung von Helmut Becker, der als Gründungsmitglied die btl Group mit aufgebaut und die Weichen für den Standort Berlin gelegt hat. Helmut Becker wird als Senior Key Account Manager und Mitglied des Beirats weiterhin tätig sein und im Rahmen der geplanten Nachfolge den Staffelstab übergeben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.