ProMediaNews
Verkabelung

TTL Network: neues Premium UltraFlex 12G SDI Videokabel

Für Signalübertragungen bis 12G SDI mit Bildauflösungen bis 4K UHD ist das neue Premium UltraFlex 12G SDI Videokabel von TTL Network konzipiert. Es soll u. a. bei der Neueinrichtung von Broadcast-Studios, bei mobilen Anwendungen mit externen Schnittstellen (Live-Events) oder zukunftssicherer Verkabelung von Sendemasten zum Einsatz kommen.

(Bild: TTL Network)

Anzeige

Wenn Sendeanstalten, Broadcast-Dienstleister und Veranstaltungstechniker ihr Equipment auf 4K UltraHD umstellen, kommen sie an 12G SDI Videokabeln kaum vorbei. Denn diese bieten die effektive, unkomprimierte Übertragung von HD SDI, 3G SDI und 12G SDI-Signalen, die diese hohe Videoauflösung erfordert.

Das neue Premium UltraFlex 12G Videokabel von TTL Network verfügt über verbesserte Dämpfungseigenschaften, die den Transport von 12G-Signalen über eine maximale Strecke von 56 Metern ermöglichen – bei gleichzeitiger hoher Flexibilität und Trommelbarkeit. Außerdem ist das Kabel mit 75 Ω BNC Spezialsteckern konfektioniert, die sich mit ihren ausgezeichneten Rückflussdämpfungswerten ebenfalls optimal für die 4K UltraHD Bildauflösung eignen.

Das flexible, trommelbare Koaxialkabel kommt mit einem kompakten Durchmesser von 7,7 mm daher. Der Innenleiter aus reinem Kupfer wurde dabei mit einer doppelten, flexiblen CU-Gleitflechtschirmung versehen. Und mit seiner starken Polyethylen-Isolierung hält das Kabel selbst Temperaturen von bis zu -30°C stand. Auch dem Einsatz in Sendemasten steht damit nichts im Weg.

Das UltraFlex 12G SDI Videokabel ist von 0,5 bis 15 Meter Länge ab Lager lieferbar, weitere Längen sind auf Wunsch möglich.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren