ProMediaNews
Videostreaming

Update für Blackmagic Video Assist

Blackmagic Design hat das Blackmagic Video Assist Update 3.3 herausgebracht. Das Update liefert Webcam-Unterstützung über den USB-C-Anschluss von Blackmagic Video Assist 3G und Blackmagic Video Assist 12G HDR Modellen. Nutzer können die Geräte nun an Computer anschließen und Livevideo mithilfe aller wichtigen Streaming-Softwares und -Plattformen bei voller HD-Auflösung in 1080p-Qualität streamen.

(Bild: Blackmagic Design)

Anzeige

Softwares wie Open Broadcaster, YouTube Live, Facebook Live, Skype, Zoom, Twitch und weitere erkennen den Video Assist als gewöhnliche Webcam. Das Blackmagic Video Assist Update 3.3 unterstützt die Auswahl von Kanälen fürs Audiomonitoring auf den Blackmagic Video Assist 3G Modellen sowie XLR-Audiomapping auf dem Blackmagic Video Assist 7″ 3G.

Das Webcam-Update für Blackmagic Video Assist steht jetzt als kostenfreier Download auf der Blackmagic Design Website bereit.

„Die Erweiterung des Blackmagic Video Assist um Webcam-Unterstützung über den USB-Anschluss ist eine äußerst mächtige Neuerung, weil man seinen Dreh jetzt direkt live an Kunden streamen kann. Livestreams von einem externen Standort via Skype oder Zoom an Kunden in aller Welt werden somit zur Realität“, so Grant Petty, CEO von Blackmagic Design. „Obendrein kann der Blackmagic Video Assist jetzt als leistungsstarke Streaming-Oberfläche zum Verbinden von SDI- und HDMI-Equipment und für internes Video- und Waveform-Monitoring fungieren. Das Update ist wirklich fantastisch und noch dazu kostenfrei.“

(Bild: Blackmagic Design)

Das Webcam-Update für Blackmagic Video Assist steht jetzt als kostenfreier Download auf der Blackmagic Design Website bereit.

Funktionen

  • Praktisch für Liveproduktionen, Digital Signage und Archivierung
  • Modernes Design mit Touchscreen-Steuerung zur schnellen Bedienung
  • LCD kann nutzerspezifisch eingerichtet werden
  • Support für SD-/USH-II-Karten für gängige Datenträger
  • Erweitert Kameras um besseres Monitoring und bessere Codecs für die Aufzeichnung
  • Mit gängigen Softwares kompatible offene Dateiformate
  • USB-Ausgang fungiert als Webcam und unterstützt jede Videosoftware
  • Integrierte Videoscopes mit Waveform, Vektorskop, Parade und Histogramm
  • 3D-LUTs beim Monitoring und während der Aufnahme anwendbar
  • Support für professionelles mehrkanaliges Digital- und Analogaudio
  • Professional multi channel digital and analog audio.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.