ProMediaNews
Neuausrichtung

Wolfgang Leute und Scott Gledhill zuständig für internationale Meyer Sound Vertriebsorganisation

Meyer Sound hat die internationale Vertriebsorganisation außerhalb des amerikanischen Kontinents strategisch neu ausgerichtet. Die Meyer Sound Lab. (Germany) GmbH wird in Meyer Sound Europe GmbH umbenannt. Unter der Leitung von Wolfgang Leute wird Meyer Sound Europe das ganze Vertriebs- und Support-Netzwerk in Europa, im Mittleren Osten und in Afrika betreuen. Gleichzeitig wird sich Scott Gledhill, Meyer Sound Director of International Sales, ganz auf die für das zukünftige Wachstum der Firma wichtigen Märkte im asiatisch-pazifischen Raum konzentrieren.

Wolfgang Leute & Scott Gledhill
Wolfgang Leute & Scott Gledhill (r.) (Bild: Meyer Sound)

„Während der letzten Monate wurde uns die hohe Relevanz einer schnellen, direkten und persönlichen Kommunikation mit unseren Distributoren und Partnern noch deutlicher vor Augen geführt”, so John McMahon, Meyer Sound Senior Vice President. „Zoom und ähnliche Technologien haben unsere Kommunikationsweise verändert, doch unterschiedliche Zeitzonen sind nach wie vor eine Herausforderung. Unsere regionale Neuausrichtung macht die Vertriebskommunikation unmittelbarer und direkter, verkürzt die Reaktionszeiten, verbessert die Effizienz und erleichtert den Aufbau und die Verbesserung persönlicher Beziehungen.”

Anzeige

Meyer Sound Germany wurde in Meyer Sound Europe (MSE) umbenannt und leitet seit dem 1. April den gesamten Vertrieb des Unternehmens in Europa, der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten sowie im Mittleren Osten und in Afrika. MSE wird weiterhin als Direktvertrieb in Deutschland und den meisten skandinavischen Ländern tätig sein sowie in den anderen Ländern mit dem bestehenden Netzwerk von nationalen Distributoren zusammenarbeiten. MSE wird an seinem Hauptsitz in Montabaur ein umfangreiches Warenlager vorhalten und darüber hinaus Reparaturservice, Ersatzteile, technische Unterstützung und Design Services anbieten.

Wolfgang Leute, Managing Director bei Meyer Sound Europe, ist seit 2016 beim kalifornischen Hersteller und verfügt über mehr als drei Jahrzehnte Erfahrung im Pro Audio Markt. Vor seiner Zeit bei Meyer Sound war er in führenden Positionen im internationalen Distributionsmanagement bei Shure und beyerdynamic tätig.

„Wolfgangs große Erfahrung macht ihn zur idealen Person für diese erweiterte Aufgabe”, sagt McMahon, „denn er verfügt über eine umfassende Kenntnis der regionalen Märkte und hat eine enge und vertrauensvolle Verbindung zu unseren Partnern und Distributoren.”

Scott Gledhill ist seit seiner Anfangszeit bei Meyer Sound vor über 32 Jahren eine der führenden Personen im Vertrieb der Firma. Er war die treibende Kraft hinter der Ausweitung der Geschäfte nach Mexiko und Lateinamerika. Darüber hinaus half er bei der Entwicklung des Schulungsprogramms von Meyer Sound und spielte eine entscheidende Rolle beim Aufbau des europäischen Vertriebsnetzwerks. In seiner neuen Funktion wird Gledhill seine ganze Erfahrung auf die Weiterentwicklung der Geschäfte im asiatisch-pazifischen Raum richten – einer Region, in der die Umsätze in den letzten Jahren überdurchschnittlich stark gewachsen sind und die enorm wichtig für die weitere Entwicklung von Meyer Sound ist.

„Asien hat die Pandemie relativ gut überstanden und die Nachfrage nach unseren Meyer Sound Lösungen, speziell für Festinstallationen, war nie größer”, bemerkt McMahon. „Wir benötigen jemanden mit Scotts Fähigkeiten, um diesen wichtigen Wachstumsmarkt gut betreuen zu können.”

„Wir sehen eine veränderte Welt und Marktsituation nach dem Ende dieser Pandemie”, sagt McMahon. „Es überrascht nicht, dass der Anteil der Festinstallationen den der mobilen Anwendungen weit hinter sich gelassen hat und wir sind davon überzeugt, dass sich dieser Trend verfestigt. Zudem gab es verstärkt Zusammenschlüsse und Übernahmen in unserer Industrie, sowohl bei Distributoren als auch bei Integratoren und Verleihfirmen.”

Die Organisation von Meyer Sound auf dem amerikanischen Kontinent bleibt unverändert. Meyer Sound betreut den nordamerikanischen Markt von Berkeley aus, während sich Meyer Sound Mexiko um die Märkte in Süd- und Lateinamerika kümmert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.